3 TAGE GRÜNES ESSEN

WAS ESSEN, UM DIE WELT ZU RETTEN?

Mit unserer Ernährung können wir auf dem Planeten Erde so einiges anrichten. Wir können aber auch nichts ändern, wenn wir nicht wissen was wir falsch machen. Somit habe ich eine 3 Tage Challenge hinter, in der ich nur Grün gegessen habe. Zum Video und den Rezepten geht es hier. 

REZEPTIDEEN

ROSENKOHL

Rosenkohl ist ganz einfach und lässt sich auf verschiedene Arten verarbeiten. Ich habe mich für das Anbraten in der Pfanne entschieden. Etwas Olivenöl und ein paar Pinienkerne für den besonderen Geschmack.

BROKKOLI

Aus Brokkoli lässt sich so einiges machen und diese grünen Bäumchen schmecken einfach zu jedem Essen. Bei mir gab es einen Linsen, Brokkoli, Avocado Salat. Dieses Gericht hat mir jemand auf Instagram empfohlen und ich werde dies nun auf jeden Fall öfter essen.

SALAT 

Eine Mahlzeit, die immer auf einem grünen Fundament aufgebaut ist. Feldsalat, Oliven, Gurken, Pinienkerne, Schafskäse und Avocado haben sehr gut zusammen geschmeckt. 

TIPP: Beim Einkaufen eine Packung wählen, die nicht aus Plastik ist, zum lokalen Anbieter fahren oder das Plastik richtig entsorgen. 

// Freie Produktion/ Werbung, da Marken erkennbar 

Folge:
Teilen:

1 Kommentar

  1. Avatar 31/01/2019 / 14:43

    Danke für die Inspo meine liebe Kim – ich versuche mich auch verstärkt vegetarisch zu ernähren und in der Tat habe ich Rosenkohl auch wieder für mich entdeckt 😉 hihi
    Der grüne Bodysuit steht dir übrigens soooo klasse!!! Schönes Wochenende ♥

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere