AKTIVURLAUB AM GARDASEE

Es gibt verschiedene Urlaubstypen unter uns Menschen. In diesem Artikel dürfen sich genau die angesprochen fühlen, die Lust auf einen Aktivurlaub am Gardasee haben. Was bedeutet es, einen Aktivurlaub zu machen, wie plant man Aktivitäten am Gardasee, wo sollte man übernachten und warum macht es Sinn, sich für so eine Auszeit an den freien Tagen zu entscheiden? Ich war für drei Tage im Norden des italienischen Sees und habe viele Tipps für euch gesammelt. 

Seit ich in Berlin wohne, schätze ich die Zeit in der Natur und sie tut mir unglaublich gut. Kurzfristig dem schnelllebigen Alltag entfliehen, die Ruhe genießen, den Körper in Bewegung und den Geist auf neue Gedanken bringen. Ende Oktober hatte ich die Gelegenheit, der Einladung für einen Aktivurlaub zu folgen. Das Aktivhotel Santalucia hat mich für drei Nächte an den Gardasee eingeladen. Oft reichen bereits wenige Tage, um die Batterien neu aufzuladen. Wie auch ihr es mit einem Aktivurlaub am Gardasee schafft, verrate ich euch jetzt. 

WAS IST EIN AKTIVURLAUB? 

Wie das Wort verrät, gestaltet sich der Urlaub sehr aktiv, lässt aber genug Raum für Relaxing und Wellness Momente. Der Norden des Gardasees bietet die besten Möglichkeiten, um Geist und Seele in Einklang und den Körper in Bewegung zu bringen. Bei warmen Temperaturen kann der Tag am See verbracht werden und für Badespaß sorgen. Es gibt unzählige Wasseraktivitäten, wie zum Beispiel Ausflüge mit dem Kajak oder Windsurfing-Kurse. Auch das Erlangen eines Segelscheins ist hier möglich. Die umliegende Berglandschaft im Norden des Lago di Garda ist sehr beeindruckend und bietet eine Vielzahl weiterer Attraktionen. Zum Beispiel kann man Touren zum Wandern, Mountainbike fahren oder Klettern buchen und diese an sein individuelles Leistungsniveau anpassen. Meist bieten die Hotels auch sportliche Kurse an, verfügen über einen Saunabereich, ein Fitnessstudio, einen Pool und veranstalten Events, so dass der Aufenthalt eine richtig runde Sache wird. 

WIE HABE ICH MEINEN AKTIVURLAUB AM GARDASEE GESTALTET? 

Um einen richtigen Einstieg für einen Urlaub in der Natur zu finden, habe ich mich, was meine Anreise betrifft, für den Zug entschieden. Die Verbindung von Berlin nach Rovereto führt über München und gelingt wirklich problemlos. Im Zug kann ich immer gut arbeiten und außerdem ist der Blick aus dem Fenster immer ein Zeitvertreib selbst. Ich schaue aus dem Fenster und die Natur zieht wie ein Schleier an mir vorbei, irgendwie melancholisch und beruhigend zugleich.

In Rovereto angekommen, kann entweder ein Taxi, welches direkt vor dem Aktivhotel Santalucia hält, genommen werden oder der Bus, der in Torbole hält. Von dort führt ein erster steiler, aber kurzer Weg hoch zum Hotel. Die Zimmer sind gemütlich und sehr sauber, neu und modern ausgestattet. Silvio Rigatti, der Eigentümer, hatte uns herzlich empfangen und wir konnten uns mit einem Willkommensdrink auf die bevorstehenden Tage einstimmen.

Am ersten Abend spazierten wir entlang des Gardasees von Torbole nach Riva. Zurück im Hotel angekommen, beendeten wir unseren Ankunftstag mit Saunagängen.

Kulinarischer Ausflug 

Am zweiten Tag wollten wir uns kulinarisch ein bisschen verwöhnen lassen und auch hinter die Kulissen der Produktion des berühmten „il Cru“ Balsamico Trentino schauen. Dieser ist ausschließlich im Acetaia in Tenno, einem familiengeführten Agriturismo, erhältlich. Auf Anfrage wird man hier sehr herzlich über das Anwesen und durch die kleine Produktionsstätte geführt. Hier erhält man private Einblicke in die hauseigene Käse-, Öl und Balsamico-, sowie Rot- und Weißwein-Produktion.

Zu wissen, wo unser Essen und Trinken herkommt und wie dieses entsteht, erhöht die Wertschätzung. Der Konsum wird automatisch bewusster und achtsamer. Auch die Preise sind plötzlich nachvollziehbar, wenn man die jahrelange Arbeit dahinter erkennt. Ich finde es wichtig, diese lokalen Anbieter zu unterstützen! Hierzu gehört es auch zu hinterfragen, wo die Lebensmittel, welche ich zu mir nehme, herstammen. 

Ein Ausflug mit Lunch oder Dinner lohnt sich hier auf jeden Fall. Außerdem ist das Restaurant / Hotel nicht weit von dem Lago di Tenno entfernt. Ein See oben in den Bergen, der blauer nicht sein könnte. Ein unglaublicher Anblick, wie sich die Bäume in dem strahlenden Wasser spiegeln. Den Ausflug kann man natürlich auch mit einer Wanderung, einem Strandbad oder einer Fahrradtour verbinden. 

Massage & Wellness im Santalucia

Zurück im Hotel wartete mein Massagetermin auf mich, den ich im Santalucia buchen kann. Meinem Körper taten die 50 entspannten Minuten unglaublich gut. 

Damit die Gäste zum neuen Jahr auch bei kälteren Temperaturen in den Genuss des Außenpools kommen, werden über die Wintermonate Umbaumaßnahmen vorgenommen. So wird es im kommenden Jahr zwei getrennte Pool-Bereiche geben. Einen für sportliche Aktivitäten und einen für Wellness mit Whirlpool, beide beheizt. Auch das Fitnessstudio wird erneuert und vergrößert, so dass Yoga auch drinnen stattfinden kann und nicht nur draußen im Garten. 

Wandern 

Am nächsten Tag wollten wir die Natur noch etwas besser erkunden. Im Hotel wird man passend beraten und erhält Möglichkeiten für Outdoor Aktivitäten am Gardasee. Somit ging es für uns nach Arco. Von hier starteten wir unsere Castello – Monte Colodri  & Monte Colt Tour. Vom Stadtzentrum geht es über einen kleinen Seitenweg hinauf zum Berg. Es geht durch einen beeindruckenden Olivenwald, wo ich erfuhr, dass die Olivenbäume heute nicht mehr der öffentlichen Gemeinde gehören, sondern in privater Hand verschiedenen Besitzern zugeordnet werden. Es ging durch den Wald, über Stock und Stein bis hoch zum Gipfelkreuz des Colt, wo wir von wilden Ziegen und Steinböcken empfangen wurden. Eine aufregende Tour, die auf jeden Fall auch für Anfänger geeignet ist. 

Ausblick 

Direkt an dem Aktivhotel Santalucia am Gardasee befindet sich ein wunderschöner Olivenpark. Wenn man durch ihn geht, führt eine Straße nach oben zu einem Aussichtspunkt und bietet einen atemberaubenden Blick über die Stadt und den See. 

Events im Santalucia 

Am Abend der langen Wanderung wartete eine Pizza Party auf uns, hier gibt es zu einem sehr humanen Pauschalpreis so viele verschiedene Pizzen, wie man möchte. Dieser Abend findet immer donnerstags statt. Darüber hinaus bietet das Hotel, je nach Saison, individuelle Events an. In dem ebenfalls auf dem Gelände erbauten Weinkeller finden regelmäßige Wine tastings statt.

WARUM SOLLTE MAN SICH FÜR EINEN AKTIVURLAUB ENTSCHEIDEN? 

Meine wenigen Tage am Gardasee klingen nach einer runden Sache oder nicht? Ob kurz oder lang, der Norden des Gardasee bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich zu beschäftigen. Ob mit Partner, Familie, Freunden oder alleine, die sportlichen Aktivitäten passen zu jedem und lassen sich sehr individuell gestalten. Jeder kann hier seinen Bedürfnissen nachgehen und erholt abreisen. 

So erging es mir und ich habe innerhalb dieser 2 1/2 Tage einiges erlebt, gesehen und meine Batterien neu aufgeladen. 

Vielleicht habt ihr bei den immer ungemütlichen werdenden Tagen im kalten Deutschland auch direkt Lust bekommen, euch für das Frühjahr 2020 oder den Sommer einen Aktivurlaub nach dem Winterschlaf zu buchen. Ich kann es euch von Herzen empfehlen und hoffe, die Eindrücke haben euch gefallen. Falls ihr noch Fragen habt, könnt ihr mir diese gerne stellen. 

Danke an Giulia, die diesen Ausflug möglich gemacht hat. Danke an Santalucia für die Gastfreundschaft. Ich war zum ersten Mal im Norden des Gardasees, aber sich nicht zum letzten Mal. Sehr empfehlenswert!

Folge:

2 Kommentare

  1. Avatar
    Tamina
    04/11/2019 / 11:26

    Ich möchte sofort meine Sachen packen und losfahren. So wunderschöne Eindrücke, tolle Bilder. Hier werde ich mich für das Frühjahr mal näher informieren. Danke dir, liebe Kim😘

  2. Avatar
    Lory
    06/11/2019 / 8:41

    Liebe Kim,
    was für eine Inspiration, dieser Reisebericht! Da will ich auch hin. Ich liebe Italien und war schon oft dort, aber so ein Aktivurlaub am Gardasee fehlt mir noch. Du hast mit so viel Liebe und Wertschätzung geschrieben, da geht einem das Herz auf. Dazu die Bilder – sehr, sehr schön!
    Lory

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere