3 TOP BRUNCH SPOTS IN PARIS

Paris ist bekannt für eine sehr gute Küche. Auf der ganzen Welt haben sich Croissants, Crepé und gut belegte Baguettes etabliert. Doch das Angebot in der Metropole ist sehr groß und deswegen stelle ich euch die Top 3 Brunch Spots in Paris vor. Sie sind nicht nur lecker, sondern auch sehr gut gelegen, so dass man nach dem Frühstück gleich mit dem Sightseeing beginnen kann. 

Außerdem ist es wichtig, dass ihr euch am Morgen stärkt, denn es gibt einiges zu erkunden. Die Hauptstadt ist sehr groß und diese Breakfast Spots in Paris sind extra an verschiedenen Ecken. An einem Wochenendtrip mit Freundinnen könntet ihr also jeden Tag in einem dieser Cafés beginnen und dann dort die Gegend erkunden. Aber auch mit dem Partner eignen sich diese Top Brunchspots in der Stadt der Liebe, da es von süße bis salzig alles gibt. 

Nun Lüfte ich aber endlich das Geheimnis und verrate euch die 3 Top Brunch Spots in Paris. Das Ladurée ist bekannt für die besonderen Macarons, aber an der Champs Elysées gibt es auch ein Restaurant, in dem man sich, zwischen dem süßlichen Duft, das Frühstück schmecken lassen kann. Ein besondere Atmosphäre und freundliche Bedingungen, die einen bei der Auswahl der Macarons unterstützen.

Die Champs Elysées gehört außerdem zu den Straßen, die ihr besuchen solltet. Hier könnt ihr einen Stadtbummel einplanen. Die Läden sind eher mit Luxusmarken besetzt, da hilft nur sparen oder window shopping. Sollte beides nicht von Interesse sein, kann auch den Weg zur Seine einschlagen und am Fluss dem Eiffelturm entgegen laufen. 

Ein anderer Tag könnte im Café Lateral starten. Dieses befindet sich in der Nähe des Triumphbogens. Ich saß sogar mit Blick auf das Wahrzeichen von Paris. Und dieses Croissant ist das Beste, welches ich je gegessen habe – so butterweich und perfekt gebacken. Dieser Top Brunch Spot in Paris eignet sich jedoch auch sehr gut für ein ausgedehntes Mittagessen. 

Am Palais Royal befindet sich das La Nemours. Hier gibt es auch eine herzhaftere Auswahl am Morgen und man kann ein bisschen Stadtgeschehen schnuppern. Von hier lässt sich zu Fuße so einiges erreichen. Sehenswürdigkeiten wie Louvre, Palais Royal oder auch der Jardin des Tuileries liegen in der Umgebung. 

Mir gefallen diese Spots, da ich das Essen sehr mochte und die Möglichkeiten drumherum einfach ideal sind. Es kommt ein gewisser Paris Flair rüber, vor allem im Latéral. Hier gehen auch die lokalen Stadtbewohner essen. Das Ladurée ist schon eher touristischen angehaucht und die Asiaten nehmen hier gerne Platz. Aber zurecht, denn die wissen eben, was gut ist. Im Nemours hat mir einfach das Baguette mit Salat und Ziegenkäse so unglaublich gut geschmeckt und war eine tolle Alternative zu den süßen Mahlzeiten in Paris.  

// Keine Zusammenarbeit. Diese Top 3 Brunch Spots sind persönliche Empfehlungen. Das Essen dort wurde selbst bezahlt. | Werbung, weil Markennennung *Unbezahlt 

Folge:

2 Kommentare

  1. Avatar
    Tamina
    24/03/2019 / 18:52

    Meine Freundin geht demnächst nach Paris. Werde ihr deine Tipps ans Herz legen.

    • Kim
      Kim
      Autor
      26/03/2019 / 23:49

      Liebe Tamina,

      das freut mich. Bin gespannt, welches ihr am meisten mundet 🙂 Wünsche ihr ganz viel Spaß in der Stadt der Liebe.

      xx Kim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere