Geschrieben am

15minVICHY


Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hat die richtige Feuchtigkeitscreme in der Hand?

Wir, denn wir tragen Vichy Aqualia Thermal bei uns. Nachdem wir uns in dem letzen Pflegepost um die Beine gekümmert haben, sollten wir nun das Gesicht nicht unbeachtet lassen. Das Gesicht ist nämlich der zentrale Punkt unseres Körpers. Auch wenn das Lokal vielleicht so nicht zu definieren wäre, konzentrieren wir uns unterbewusst jedoch ständig auf diesen Teil unseres Körper – warum wir aber bewusster dabei werden sollten?

Unser Tag fängt morgens mit dem Blick in den Spiegel an, ein paar Pooren checken, die Zähne putzen und Make up, um durch den Tag zu kommen. Was tun wir unserer Haut damit an, wenn wir ihr eigentlich keine Möglichkeit zum Atmen lassen? Wir trocknen sie total aus. Die Duftstoffe im Make up greifen unser Hautbild an und darunter bewegen wir uns den ganzen Tag oder die ganze Nacht. Da wir von der Möglichkeit kein Make up mehr zu tragen absehen, brauchen wir etwas präventives bei uns #15minVICHY:

Vichy Aqualia Thermal ist eine extra sensitive Creme

Das unangenehme Trockenheitsgefühl wird mit Vichy gelindert und die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt. Ein beruhigendes Gefühl für sehr empfindliche Haut. Die Thermal Creme hat eine wohltuende, beruhigende Textur. Neben der Pflege wirkt das Vichy Produkt hautberuhigend durch das Vitamin B3 + feuchtigkeitsspendender Hyaluronsäure.



Die erfrischende Creme fettet nicht und klebt nicht. Meine Haut fettet aufgrund von Trockenheit sowieso nicht, gerade deswegen habe ich die Feuchtigkeitscreme umso nötiger. Falls ihr jedoch ein fettender Hauttyp seid, dann wirkt die Creme ebenso gut und fettet nicht zusätzlich nach.

Wirkstoffe:
Thermalwasser, Perhydrosqualen, Nicotinamid, Shea butter, Stearyl dimeticon, Hyaluronsäure, Natriumsalz, Enthält kein Ethanol, 0% Parabene, Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Alkohol.
In Kooperation mit der Versandapotheke Apo-rot. Hier findet ihr auch die Vichy Creme.