EIN JAHR MIT DERMASENCE: MEINE FAVORITEN

Unsere Haut ist das größte Organ an unserem Körper. Das macht mir hin und wieder Angst, denn sie ist somit auch die größte Angriffsfläche. Ständig muss sie Widerstand leisten; verschmutzte Luftpartikel, ein Aufprall oder schlechte Materialien unserer Kleidung. Die Pflege mit den richtigen Cremes ist daher das einzige, womit ich diesem großen Organ etwas zurückgeben kann. Seit einem Jahr bin ich nun Dermasence treu und möchte euch meine Favoriten vorstellen. 

GANZ OFFEN & EHRLICH…

Blutige Bettlacken, Hautpartikel unter den Nägeln und offene Wunden am Körper – das klingt nicht appetitlich? Ist es auch nicht, jedoch hat genau dies meine Kindheit geprägt,  denn ich habe sehr stark unter Neurodermitis gelitten. Heute kann ich nur noch aus den Erzählungen meiner Mutter erahnen, wie schlimm es gewesen sein muss. 

Vor allem hatte ich mich als Kind noch nicht so unter Kontrolle wie heute, wenn es juckte wurde gekratzt. Aber auch heute noch wache ich mitten in der Nacht wegen eines Juckanfalls auf. Oft sind es im Winter meine trockenen Schienbeine, die durch das ständige Rasieren belastet werden. Was ich dann mache? Ich habe auf meinem Nachttisch VITOP FORTE stehen – eine Pflegecreme für trockene und gereizte Haut. Sie hat eine beruhigende Wirkung und ich kann sogar spüren, wie ein atmungsaktiver Schutzfilm entsteht. So kann ich weiterschlafen und die Rötungen sind bis zum nächsten Morgen verschwunden. Mein absolutes Must-have für empfindliche Haut! 

NO GO 

Meine Haut hat nachhaltig auf jeden Fall Schäden von dem Kratzen und den falschen Cremes getragen. Was den Schein verändert sind Cortisoncremes, die vertuschen die Wunden schnell, aber heilen nicht. Ich sah äußerlich gesund aus, musste aber jede Sekunde mit einem neuen Schub rechnen und somit war es ein endlose Schleife. Heute greife ich nur noch im Notfall zu diesen harten Mitteln, denn die machen meine Haut unglaublich dünn und somit angreifbar. Ich habe auch Pigmentstörungen am Hals, den Kniekehlen und den Armbeugen. Auf Fotos sieht man das immer kaum, zum Glück. Aber auch wenn, retuschiere ich das nicht. Denn ich bin selber Schuld und werde zurecht daran erinnert, dass ich bewusster mit meiner Haut umgehen muss. 

MEIN GO 

Mein GO bekommt ihr bei empfindlicher Haut für die medizinische Hautpflege von Dermasence. Ich hoffe, dass ihr nicht so ein Problemfall seid wie ich, aber Hautkrankheiten jeglicher Art sind leider keine Seltenheit. Studien zu Folge ist sogar jeder Vierte betroffen. 

DIESE PRODUKTE FÜR JEDEN TAG 

Wer Neurodermitis hat, ist auch häufig von Allergien betroffen und somit ist der Heuschnupfen oft nicht weit entfernt. Durch das ständige Reiben meiner Augen, wird auch hier die Haut unglaublich dünn. Somit beuge ich vor und verwende die Eye Cream. Sie hydratisiert die empfindliche und fettarme Haut rund ums Auge und hat auch noch gleich einen Anti-Aging-Effekt. Denn ein zerstörtes Hautbild, lässt uns auch schneller alt aussehen. 

Wichtig für die Anwendung all dieser Cremes ist, dass ich vorher meine Haut richtig reinige. Ohne gründliches Abwaschen des Umweltschmutzes, der Chemikalien in unserer Kleidung und sonstiger Unreinheit, können die Cremes ihre Wirkung nämlich nicht richtig entfalten. Deshalb setze ich auf die Reinigungsmilch. Sie hat einen rückfettenden Effekt und hält die Haut geschmeidig. 

Unverzichtbar ist für mich eine Tagescreme, ohne kann ich das Haus nicht verlassen. Mit der Cream + Mask habe ich einen echten Allrounder an meiner Seite. Nachtkerzensamenöl und Hyaluronsäure sowie Panthenol und Jojobaöl sorgen für eine intensive Pflege. Mit ihrem Vitaminkomplex ist sie außerdem eine ideale Tages- und Nachtpflege, die auch als Maske angewendet werden kann. 

// In liebevoller Zusammenarbeit mit Dermasence | Anzeige

Folge:

3 Kommentare

  1. Avatar 25/02/2019 / 22:57

    Die Pflege von Dermasence finde ich auch absolut großartig! Damit tut man der Haut wirklich etwas Gutes.

    • Kim
      Kim
      Autor
      27/02/2019 / 17:45

      Liebe Andrea,

      vielen Dank für Deinen schönen Kommentar! Es freut mich, dass Du meine positiven Erfahrungen bestätigen kannst.

      xx Kim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere