JAMMERN AUF HOHEM NIVEAU

Influencer haben Macht und diese nutzen sie aus. Sie wollen Sympathie gewinnen und tun dafür eigentlich alles. Der neuste Trend: Mehr von seiner Persönlichkeit zeigen, in dem man mitteilt wie sehr man mit sich „struggeld“ (englisch für `mit sich kämpfen´). Anlass zu diesem Artikel gibt Haley Biebers Post, in dem sie sagt, dass sie sich auf Instagram mit anderen vergleicht und immer das Gefühl hat nicht genug zu sein. Alle applaudieren, weil keiner richtig liest!

Was vermittelt sie mit ihrer Aussage wirklich?

Viele Mädchen/ Frauen fallen auf diesen Text rein und finden HB (Hailey Baldwin) nun noch sympathischer und sehen in ihr ein Vorbild. Im ersten Moment fühlen sie sich ihr nah und können das Gefühl nachvollziehen, aber im zweiten Moment sind sie einfach noch mehr in den HB-Bann gezogen. Eine gute Marketing Strategie. 

Denn wenn wir diese Bildunterschrift ernsthaft lesen, merken wir, dass hier kein Tiefgang vorhanden ist. Im Gegenteil, denn die Frauen degradieren sich mal wieder selbst und schlüpfen ganz freiwillig in die Opferrolle und das schwächere Geschlecht in der Gesellschaft. 

ETWAS UNVERSCHÄMT, ODER NICHT? 

Eigentlich jammert HB in dem Post auf sehr hohem Niveau, denn es mangelt ihr an nichts. Es gibt Menschen auf der Welt, die müssen flüchten, denen wird ein Ohr weggebombt, die haben kein Wasser zum Trinken, die haben eine unheilbare Krankheit, ihr Kind verloren oder sind mit einem Bein auf die Welt gekommen – die „struggeln“! Aber ein sich nicht gut genug fühlen, weil man sich auf Instagram mit anderen vergleicht und das Outfit dann doch nicht 100% passend findet, das ist eine armselige Aussage. 

Damit möchte ich euch einfach sagen, dass ihr genauer hinschauen sollt, wenn die Stars und Sternchen mal wieder Fans und Follower für sich gewinnen wollen. Natürlich müssen wir alle lernen uns im Leben zu justieren und Selbstbewusstsein entwickeln. Natürlich haben wir alle mal Angst, einen schlechten Tag oder fühlen uns nicht wohl in unserer Haut – das ist ganz normal und keine große Story. Viel wichtiger wäre doch zu sagen, dass man sich heute nicht so toll fühlt, aber dass man gesund aufgewacht ist, in einem warmen Bett geschlafen hat, danach eine warme Dusche genießen durfte und dann mit einem Kaffe und leckeren Frühstück in den Tag gestartet ist. 

Wir machen uns lächerlich, wenn wir uns anmaßen in unseren guten Lebenslagen, solche banalen Aussagen zu treffen und wir machen uns auch lächerlich, wenn wir bei anderen darauf reinfallen. 

Seid immer dankbar und nutzt eure Ängste, damit ihr Grenzen überschreitet, nutzt eure schlechten Tage, um an eurer Attitude zu arbeiten und nutzt das Leben, um zu leben und nicht um zu jammern. 

Nach der Maslow Pyramide, haben wir alles, was ein Mensch braucht. Wenn nicht, müssen wir selbst daran arbeiten oder haben ein Grund zu „struggeln“. Maslow ist ein amerikanischer Psychologe, der vor allem für die humanistische Psychologie steht und den Begriff Positive Psychologie eingeführt hat. 

HBs Bedürfnispyramide: 

– Psychologische Bedürfnisse: Essen, Tricken und Schlaf (ich glaube daran mangelt es nicht, außer sie isst zu wenig, damit sie besser in die Klamotten passt ;))  

– Sicherheit: Sie hat eigene Security Leute, die nur ihr hinterher laufen just saying

– Soziale Bedürfnisse: Familie, Kardashian bffs und oh wait, sie ist mit JB verheiratet 

Anerkennung und ICH-Bedürfnisse: 17 MIO Follower 

Selbstverwirklichung: sie tut was sie immer wollte, modeln. Dafür ist sie in Interviews ja auch so dankbar. 

// Diese Aussagen sind mit Ironie zu genießen.

Folge:

1 Kommentar

  1. Avatar 18/01/2019 / 7:01

    Ich musste eben richtig schmunzeln als ich deine Zeilen gelesen hatte! Mir hat der Teil in deiner Storie gestern auch schon besonders gut gefallen und ich würde dir in allen Punkten recht geben.
    Leider ist es auf Instagram eben gang und gebe, dass man sich mit anderen Nutzern vergleicht und ich könnte eventuell sogar nachvollziehen, dass man sich bei all dem perfekt dargestellten Content manchmal “herabgesetzt” fühlt oder das Gefühl bekommt all dem nicht gerecht werden zu können. Allerdings fällt es mir schwer zu glauben, dass ausgerechnet HB morgens durch ihren Feed scrollt und sich denkt, sie könne nicht mithalten…
    Toll, dass du auch solche Themen aufgreifst und die wirklich wichtigen Dinge im Leben aufzeigst – man sollte generell viel dankbarer und zufriedener mit sich und dem was man hat sein. Jeder ist seines Glückes Schmied 🙂
    Alles Liebe dir,
    Jessi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere