MEDITIEREN IST WIE INS FITNESSSTUDIO GEHEN!

Stelle Dir vor, dass du zum ersten Mal ins Fitnessstudio gehst und nach dem Training total frustriert bist, denn du kannst keinen Sixpack an deinem Bauch erkennen. So einen Gedanken würden wir niemals fassen, denn jeder weiß, dass es ein längerer Weg zum Sixpack ist. Genauso ist es mit der Meditation. 

Vielleicht denkst du gerade, dass dir das doch gar nicht helfen wird, dass du davon einfach nur müde wirst, es am Ende zu viel Zeit in Anspruch nimmt und dieser Hokuspokus-Trend langsam wieder abnehmen darf – mache dir genau in diesem Moment bewusst, dass meditieren jedoch dein Leben verbessern könnte und es sich lohnt diesen Methoden eine Chance zu geben. 

Aber vor allem musst du offen für Mediation sein. 

Nichts im Leben kann funktioniere, wenn man sich dagegen sträubt und nicht über den Tellerrand blickt. Ich hatte diese Möglichkeit in Berlin und durfte beim Deutschland Launch der Headspace App dabei sein. Schon eine Millionen deutsche Nutzer, haben diese App in ihren Alltag integriert und es wurde Zeit, dass es die Höreinheiten nun auch auf unserer Sprache gibt. 

Die zwei Gründer waren live vor Ort und haben uns von ihrem Weg zur App erzählt. Andy Puddicombe ist der Sprecher der englischen Versionen und führte auch mit uns eine kleine Meditationssession durch. Danach durften wir selbst ein paar Stationen abklappern. 

WAS IHR UNBEDINGT WISSEN MÜSST…

Die zwei Gründer haben sehr inspirierende Wort gewählt. Rich Pierson zum Beispiel war zu Anfang überhaupt nicht in diesem Thema und befand sich in einer Phase, in der er sehr ausgelaugt war. Sein Freund Andy brachte ihm die Meditation nahe und dies brachte etwas Überzeugungsarbeit. Doch schlussendlich hat die Faszination bis hin zu dieser weltweit bekannten App gereicht. 

THE BRAIN HAS THE ABILITY TO CHANGE. 

Sich auf die Meditation einzulassen ist schon der erste Schritt zu einem besseren Lebensgefühl. Meditation muss auch nicht immer bedeuten runterzufahren oder zu entspannen. 

Es gibt auch Kategorien wie “Motivation”. Man hat den Wunsch ins Fitnessstudio, zum Yoga-Kurs oder Joggen zu gehen, aber irgendwie bekommt man den Po nicht von der Couch?

Dann kann man sich innerhalb von 3Minuten oder auch bis 25Minuten motivieren lassen. 

Bei mir hat vor allem das Thema “Schlaf” mein Interesse geweckt, denn ich tu mich sehr schwer Abends zur Ruhe zu kommen. Der Laptop ist oft noch bis um 23 Uhr offen und es dauert mindestens 2 Stunden bis mein Kopf nicht mehr an irgendwelche Aufgaben denkt oder Ideen produziert. Besserer Schlaf könnte jedoch für mehr Effizienz am Tag sorgen und hier möchte ich an mir arbeiten. 

Ich darf nun ein Jahr umsonst die App testen und halte euch gerne auf dem Laufenden, welche Erfahrung ich hier sammle. Vielleicht habt ihr ja noch Tipps, Erkenntnisse oder Erfahrungen mit dem Thema Meditation? 

Nun gebe ich euch noch ein paar Zitate der Gründer mit auf den Weg und hoffe, ihr geht inspiriert aus diesem Artikel. xx Kim  

“Meditation does not make us feel anything! It is us that creates this thought!” 

“I don´t have time to meditate – but meditation will bring a great value to time!” 

“However you feel, it is the right feeling!”

“Living a life on social media but being deeply unhappy. Our generation always tries to perform  and technology makes it possible to compare life models with one another. But what does it mean to be a human being?” 

*Presseeinladung/ Werbung 

Folge:

1 Kommentar

  1. Avatar
    Tamina
    17/03/2019 / 12:03

    Sehr inspirierende Themen, die wir hier bei dir finden können. Ich liebe es, an einem gemütlichen Sonntag, immer wieder deine Beiträge zu lesen, die Bilder zu bewundern. Danach bin ich motiviert wieder einiges mit anderen Augen zu betrachten, offen zu sein für Neues.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere