NEW YORK: DO IT LIKE A LOCAL

Wenn ich nach Aktivitäten in fremden Städten suche, dann treffe ich meistens auf die großen Sightseeing Tipps oder Tourispots. Für mich bedeutet reisen jedoch, andere Länder und Sitten so kennenzulernen, als würde ich selbst dort leben.

Daher steht dieser New York City Guide unter dem Motte “Do it like a local”. Sprich, du wirst dich nach diesem Tag wie ein richtiger New Yorker(in) fühlen. Alles was ich nun aufzähle, habe ich selbst gemacht / gesehen / gegessen / getrunken.

AM MORGEN

Wie startest Du in den Tag? Ich habe all diese Optionen während meines zweiwöchigen Aufenthaltes ausprobiert.

  • Happy Bowls: Meine liebste Acaí Bowl gab es hier
  • Blank Slide: Mein Favorit ist hier der Cream Cheese Bagel + ein Karotte, Ingwer etc. Saft. Perfekter Spot, um am Laptop zu arbeiten
  • Birch Coffee: Coffee to go
  • Club Pilates bietet das wohltuende Workout an Geräten an. Mir ging es danach seelisch und körperlich unglaublich gut. Das war eine tolle neue Erfahrung für mich
  • Joggen im Central Park
  • Ole & Steen : Das beste Avocado Brot mit Ei + die beste Backware der ganze Stadt
  • New York Times an einem Kioskstand kaufen und lesen.

AM MITTAG

  • Bryant Park – eine kurze Auszeit vom Grosstadtgetummel. Ein Buch lesen, Lunchbreak, einfach Durchatmen.
  • The Frankie Shop für ein paar besondere Teile im skandinavischen Stil.
  • The Vintage Twin für Einzelstücke aus zweiter Hand. Ich habe hier einen Ring gefunden.
  • Van Leewen – veganes Eis zwischen zwei Cookies.
  • The Vessel – ein neues Wahrzeichen, welches das Herz des Hudson Yards darstellen soll. Hier kann man Kultur/ Sightseeing oder Bewegung in der Mittagspause vereinen.

AM ABEND

  • Gemütlich im Madison Square Park einen Shake Shek Burger essen. Unter der Lichterkette entsteht eine romantische Atmosphäre und die Burger sind immer ein Highlight. Für mich gab es mehrmals die vegetarische Variante: Shroom Burger mit Fries
  • Kino am Times Square und danach zwischen den Lichtern spazieren.
  • The Class – Fullbody Workout bestehend aus Yoga, Tanz und Fitnessübungen
  • Galli Restaurant in Soho – ein gemütlicher Italiener mit sehr leckerem Essen

Folge:

1 Kommentar

  1. Avatar 09/10/2019 / 9:14

    Ohjaaa ich liebe New York und freue mich sehr, dass ich im November noch einmal dort sein werde 🙂
    Deine Tipps werden dafür auf jeden Fall vorgemerkt 😉

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere