Geschrieben am

RESTAURANT GUIDE – MARRAKECH

FOOD MEETS INTERIOR 

Natürlich legen wir viel Wert auf gutes Essen und wollen einen Einblick in die Kulinarik vor Ort bekommen. Jedoch schmeckt gleich viel besser, wenn auch das Interieur und die Stimmung stimmt. Drei überzeugende Spots in Marrakech, wo man sich es gutgehen lassen kann, findet ihr in diesem Artikel. 

1. Spot 

La Salma liegt in Mitten der Medina. Der berühmte Markt findet auf dem großen Platz statt und lädt zum Shopping ein. In einer Seitengasse geht es dann in ein Restaurant - über drei Stockwerke erstreckt sich das La Salama und überzeugt mit der Liebe zum Detail. Das Interieur ist in jeder Ecke anderes gestaltet, Vögel hängen im Käfig an der Decke und Palmen wohin das Auge reicht. 

2. Stop

Das Mandarin Oriental ist auf der ganzen Welt bekannt, auch in Marrakech beeindruckt die Großzügigkeit und das minimalistisch Design. Am Pool ist ein Restaurant platziert, die Karte ist weniger marokkanisch und überzeugt mit Steak, Nudeln oder Fisch. Für einen Tagespass darf man die Anlage auch ohne gebuchtes Zimmer nutzen - bei dem schönen Pool, der Anlage und Ruhe wirklich eine Überlegung wert. 

3. Spot

Hierbei handelt es sich um ein Dinner-Spot. Das Restaurant befindet sich nicht direkt im Zentrum, sondern in einer Ecke umgeben von Wohnungen und Hotelanlagen. Ein etwas schickerer Dresscode darf getragen werden und dementsprechend fein ist auch das Essen. Vorspeise, Hauptgang und Nachtisch überzeugen. Auch Leonardo di Caprio hat das Ambiente und gute Essen hier schon genossen - uns hat es bestimmt genauso gut geschmeckt. 

// alle Restaurantbesuche beruhen auf einer Einladung | Werbung, weil Einladung 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.