TIPPS FÜR MEHR MOTIVATION + NAO BRAINSTIMULATION VERLOSUNG

Ich wollte auf Instagram neulich von euch wissen, was eure Neujahrsvorsätze sind. Die Antworten fand ich richtig stark, denn zum größten Teil war die Reaktion, dass ihr kein Jahresende braucht, sondern euch zu jedem Zeitpunkt Vorsätze macht und die auch gleich anpackt. Diese Einstellung würde ich auf jeden Fall unterschreiben, denn auch ich versuche sofort auf einen Impuls zu reagieren. Wenn ich etwas ändern möchte, brauche ich keinen Jahreswechsel. Manchmal braucht man jedoch einen kleinen Push in die richtige Richtung, um den Impuls in ein Handeln umzuwandeln. Mir hilft dabei zum Beispiel Nao Brainstimulation, die ich nun seit Oktober regelmäßig nehme.

Ich hatte euch von dem Wachmacher schon öfter berichtet. Falls ihr also noch einmal wissen wollt, was alles in dem Nahrungsergänzungsmittel steckt und welche Wirkung die veganen Inhaltsstoffe haben, könnt ihr euch hier noch einmal schlau machen. In diesem Artikel möchte ich euch Tipps mit auf den Weg geben, wie ihr eben zu jedem Zeitpunkt im Jahr eure Motivation ganz neu entdecken und entfalten könnt.

TIPP 1 – GEMEINSAM DURCHZIEHEN

Sport ist immer ein guter Aufhänger, um zu sehen wie konsequent man mit seinen Vorsätzen umgeht, wie bewusst man sich mit seinem Körper auseinandersetzt und wie viel Freizeit man seinem Geist schenkt. Wenn man das Sportprogramm schleifen lässt, bekommt man gleich Feedback. Der mentale Zustand ist unausgeglichen und der Körper nicht mehr ganz in Form.

Ich muss gestehen, dass meine Priorität in den letzten Monaten nicht auf dem Sport lag. Meistens scheitert es an meiner Motivation und ich finde genug Ausreden, warum ich genau heute kein Sport machen kann. Bei Nanuk, der auch als Personal Trainer arbeitet, ist die körperliche Bewegung die Grundlage für einen erfolgreichen Tag. Seine Sportroutine hilft ihm den Alltag sinnvoll zu gestalten und Vorsätze oder Ziele aller Art besser anzugehen. Sport bietet eben eine gewisse Orientierung und Erfolgserlebnisse. Diese positive Erfahrung mit sich selbst motiviert automatisch zu weiteren positiven Schritten.

Das Gehirn braucht 21 Tage, um eine Routine anzunehmen und weiter führen zu wollen. Diese 21 Tage sind nicht einfach, da oft der Antrieb fehlt und man eben schnell in das bisherige Verhaltensmuster zurück fällt. Es hilft also sich gerade für diese Anfangsphase jemanden zur Seite zu nehmen, der diese 21 Tage schon hinter sich hat. Der Sport mit Nanuk macht zum Beispiel großen Spaß und auch wenn ich nicht ganz in Hochform bin, ist es ein schöner Austausch und ein angenehmes Gefühl, mich bewegt zu haben.

TIPP: Schnappt euch Freunde, Freund/in, macht Bekanntschaften auf Social Media oder im Gym und motiviert euch gegenseitig. Vereinbart Termine und Tage, an denen ihr eine gewisse Sache einhalten wollt. Es kann auch sein, dass Sport für euch einfach nicht relevant ist und auch nicht werden soll, aber vielleicht habt ihr euch vorgenommen wieder mehr zu lesen. Dann könnt ihr euch zu einer Lesestunde verabreden, euch vorlesen oder euch gegeseitf davon abhalten, sich ständig vom Handy ablenken zu lassen – ebenso hilfreich beim Kochen, Backen, Zeichnen, Instrument spielen, Sprache lernen etc.

TIPP 2 – NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL ALS HILFE

NAO ist nicht nur für mich zu einem treuen Begleiter im Alltag geworden, auch Nanuk hat Gefallen an dem Effekt der veganen Nahrungsergänzungsmittel gefunden. Wir alle haben so viel Energie in uns, die oft an der falschen Stelle eingesetzt oder gar nicht richtig umgewandelt wird. NAO schafft es, dass genau diese Energie gebündelt wird und Konzentration und Fokus zum Einsatz kommen können. Das Matcha-Extrakt macht konzentriert und wach, die grünen Kaffeebohnen dienen als Stoffwechselreaktivator für körperliche Leistungsfähigkeit und Brahmi kommt aus der ayurvedischen Kräutertherapie und unterstützt das Gedächtnis und sorgt für Aufnahmefähigkeit.

TIPP: Oft scheuen wir uns, Nahrungsergänzungsmittel zu integrieren. Doch die Nahrung, die wir über den Tag aufnehmen, schafft es nicht, unseren Körper und Geist ausschließlich sinnvoll zu versorgen. Daher lohnt es sich auf natürliche Inhaltsstoffe zurückzugreifen, bei denen man direkt weiß, welcher Effekt hervorgerufen wird. Ich bin auf jeden Fall sehr von NAO überzeugt und merke wirklich spürbar in meinem Kopf einen Unterschied. Es ist schwierig meine Erfahrung in Worte zu fassen, aber vor allem in der Stirnregion, zwischen den Augenbrauen, macht sich mein Fokuspunkt bemerkbar. In Momenten, in denen ich körperlich eher schwach werde und normalweise einen Kaffe benötigen würde, merke ich wie NAO genau in diesem Moment ansetzt und seine Wirkung entfaltet.

GEWINNSPIEL

Nanuk und ich möchten euch die Möglichkeit geben, NAO kennenzulernen. Dafür müsst ihr nur in Austausch mit uns treten…

  1. Was motiviert dich?
  2. Wie gefallen dir die Tipps?
  3. Wo möchtest du mehr Motivation reinstecken?

Ihr könnt unter diesem Artikel kommentieren, bei Nanuks Instagram Post oder meinem Instagram Post. Insgesamt verlosen wir 5x das 2-Wochen-Kit, wenn ihr also überall kommentiert, habt ihr eine große Chance, eines des Kits zu gewinnen.

Wir wünschen euch ganz viel Glück!*

TIPP 3 – SEI NICHT SO STRENG ZU DIR

Diesen Satz sagte dieses Jahr eine sehr gute Freundin zu mir öfter. Unser schnelllebiges Zeitalter hat zur Folge, dass wir ständig unter Strom stehen und erlebnisorientiert immer nach dem neuen Kick suchen. Wir wollen also jede Möglichkeit wahrnehmen, bei jedem Event dabei sein, sehnen uns jedoch nach Ruhe, stehen ständig unter Strom und haben Angst etwas zu verpassen. Schnell entsteht das Gefühl, erschöpft und müde zu sein, das alles nicht zu schaffen und dass das was man tut, nicht genug ist. Durch diese negative Schleife stehen wir uns selbst im Weg und verpassen Erfolgserlebnisse.

TIPP: Schreibt eure TO DO Punkte ganz bewusst auf. Arbeitet sie konzentriert und fokussiert ab und klopft euch auf die Schulter, wenn ihr die Punkte abgearbeitet habt. Die Aufgaben für heute sind erledigt, das Pensum ausgeschöpft und wir können stolz auf unsere Leistung sein und uns nun einem Buch, dem Sport oder Erledigungen hingeben. Diesen Erfolg nehmen wir mit und als Gefühl auf, dadurch haben wir gleich eine positivere Grundhaltung, die weitere positive Begegnungen ermöglicht. Hier greift das Gesetz der Anziehung, was wir denken ziehen wir an.

TIPP 4 – SETZE DIE RICHTIGEN ZIEL

Die meisten Ziele werden nicht erreicht, da die Erwartungshaltung zu hoch ist. Wir scheitern auf dem Weg, da wir das Ziel zu hoch angesetzt haben. Versteht mich nicht falsch, ich bin ein großer Befürworter, großer Visionen, aber der Weg ist eben das Ziel und dieser erfordert realistische Ziele für den Ist-Zustand. Das bedeutet, dass der nächste Schritt vielleicht nur ein ganz kleiner ist, aber solange er in die richtige Richtung geht, kommen wir der Vision näher. Hier ist der Sport auch wieder ein gutes Beispiel: Keiner läuft von Anfang an einen Marathon. Nun kann es einen demotivieren, dass man nicht gleich so fit ist oder man fängt an zu laufen, immer wieder, immer schneller, immer länger. Manchmal ist es die Ausdauer, die uns weit nach vorne bringt.

TIPP: Macht euch Gedanken über das Hauptziel und ordnet diesem kleine Zwischenziele unter. Ich bin überzeugt davon, dass automatisch auch die Motivation einsetzt, wenn wir wissen, dass wir den nächsten Schritt tatsächlich schaffen werden. Ein Fokuspunkt hilft ebenso, damit wir uns nicht von all den anderen Optionen und Möglichkeiten ablenken lassen.

Ein Zusammenspiel aus dem eigenen Mindset, den Mitmenschen, deren Energie bereichernd ist und natürlichen Nährstoffen, die genau auf das Abzielen, was wir benötige, treiben uns zu Hochleistungen an. Versucht euch ein solches Umfeld zu schaffen und ihr werdet eure Motivation ganz neu kennenlernen. Sie ist nämlich da, wenn ihr die richtigen Hebel bewegt.

TIPPS FÜR MEHR MOTIVATION

  • Energie von Mitmenschen
  • Nao Brainstimulation
  • Persönliches Mindset

// *Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptieren die Personen diese Teilnahmebedingungen: Per Losverfahren wird der Gewinner/ die Gewinnerin gezogen. Es gibt ein Set zu gewinnen und ausgelost wird aus allen Kommentaren unter diesem Artikel und denen unter dem Instagrambild. Du musst aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz sein oder eine deutsche Lieferadresse angeben können, damit das Paket an dich verschickt werden kann. Das Gewinnspiel startet auf fifteenminfame.com und @fifteenminfame am 21.12.2019 ! Termin für die Auslosung: Blog & Instagram: 31.12.2019! Der Rechtsweg oder eine Barauszahlung ist ausgeschlossen und deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Hier mehr Informationen zum Datenschutz.


Folgen:

3 Kommentare

  1. Avatar
    suse
    21/12/2019 / 9:03

    Hi – die beste Motivation ist am Anfang für mich, wenn ich etwas (z.B. Sport) früh in den Tagesablauf einbette – dann bin ich den ganzen Tag stolz dadrauf, dass ich das erledigt habe. Ansonst ist auch immer gut, etwas mit Freundinnen zusammen zu machen, das reißt auch mit. Und irgendwann hat sich dann eine Routine eingeschlichen…

  2. Avatar
    Marina
    21/12/2019 / 14:30

    Mich motiviert der Blick in den Spiegel und der Wunsch, besser zu werden bzw. einfach fit zu sein. Eure Tipps sind aber auch super, vielen Dank dafür. Ihr seid ein tolles Team!
    Hab eine schöne Weihnachtszeit
    Marina

  3. Avatar
    Bettina
    31/12/2019 / 20:26

    Mich motiviert es am meisten, wenn ich Druck von außen habe;) Also z.B. einen offiziellen Lauf bei dem ich angemeldet bin – am besten mit Freunden.
    Sportdates mit anderen sind auch immer großer Ansporn.
    Nahrungsmittel als Unterstützung hatte ich bisher nicht am Schirm, aber klingt gut! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere