Geschrieben am

HYPE ODER KONKURRENZ #VERO

LET´S GIVE IT A TRY.

Die Sehnsucht nach einer neuen Social Media App ist so groß, dass die Technik damit überfordert ist. Was VERO gerade auslöst, wie sich die App von Instagram unterscheidet und was die App alles kann, könnt ihr hier nachlesen.

Viel Spaß beim Entdecken und Ausprobieren. 

VERO

Der Hunger nach etwas Neuem 

Instagram, Facebook und co. sind nun schon eine ganze Weile auf dem Markt. Jeder ist irgendwie aktiv und für viele sind diese Plattformen zu einer richtigen Einnahmequelle geworden. 

Trotzdem nehmen die Negativschlagzeilen zu. Der Algorithmus auf Instagram nervt den Konsumenten und sogar Snapchat verliert ca. 1,5 Milliarden an der Börse. Für diesen Fall ist Kylie Jenner verantwortlich, die sich via Twitter ausließ, dass man die App nach dem Update nicht mehr nutzen könne. 

Und plötzlich taucht VERO auf

Eine neue App, die das Social in Social Media wieder zurückbringen soll. Der Ansturm war also so groß, dass nun gar nichts mehr geht. Alle wollen sich einloggen und die App scheint zu streiken. Hoffen wir, dass die Technik uns keinen Strich durch die Rechnung macht, denn ein Versuch ist die App bestimmt wert.

Was ist VERO und was sind die Vorteile?

Vero ist eine neue App, auf der man verschiedenste Inhalte teilen kann. Ein großer Mehrwert schafft hier die Option Links teilen zu können. Auf Instagram kann dies bloß in der Story für 24h mit einem swipe up System integriert werden und das auch nur ab 10K Followern. Für Contencreators mit Blog oder Magazin nicht wirklich lukrativ. Also ein großer Pluspunkt

Das Design und die Aufmachung ist dunkel gehalten und wirkt somit etwas reifer und edler als die bisherigen Plattformen. 

Außerdem werden die Posts hier nach Uhrzeit angezeigt, sprich die chronologische Reihenfolge ist garantiert. 

Für Filter und Spielerei ist auch gesorgt. 

INTERAKTION 

Enge Freunde, Freunde, Bekannte. In diese Kategorien können die Personen eingeteilt werden. Ein privates und Businessprofil können hier also gleichzeitig betrieben werden. 

In dieser App können .com und @ einfach integriert werden und funktionieren sofort als Link oder Kontaktaufnahme. Wieder ein großer Vorteil gegenüber Instagram, die sich seit Jahren wehren klickbare Links bei der Nutzung zu ermöglichen.

Bisher ist Registrierung kostenlos, was sich mit steigender Nachfrage jedoch ändern soll. 

MEINUNG 

VERO ist gerade definitiv ein Hype, jedoch muss sich dieser auch durchsetzen und dafür muss vor allem die Technik mithalten. 

Außerdem müssen die User sich auch wirklich auf etwas Neues einlassen und nicht schon nach 2,3 Schwierigkeiten die Flinte ins Korn werfen - hier bleibt das vertraute Instagram die Konkurrenz. 

Sollte VERO es jedoch schaffen zu überzeugen, dann wird dies sicherlich eine erfolgreiche Plattform, denn die Bedingungen stimmen. 

Es wird eine Ergänzung zu Instagram, die wir auf jeden Fall ernst nehmen können. Jedoch werden dadurch die anderen Plattformen nicht weniger relevant. 

Danken wir jedoch für frischen Wind und der neuen Möglichkeit sich zu verbinden! 

PRO

  • Kein Algorithmus 
  • Fokus auf Inhalt 
  • Business- und Privataccount parallel

CONTRA 

  • Nutzernamen können doppelt verwendet werden 
  • Nutzerzahl ist noch gering
  • Technische Probleme 

Du hast noch nicht genug? Dann lies diese Artikel. 

Dajana 

Impulse.eu 

NINA

fashioncarpet.com

DANI

thediaryofd.de

5 Gedanken zu „HYPE ODER KONKURRENZ #VERO

  1. Wir hatten wohl eben ähnliche Gedanken 🙂 Ich hatte mich intensiv mit #Vero über das Wochenende hinweg beschäftigt und bin mir sicher, dass diese App viele Möglichkeiten bietet, wenn nicht alle, wie immer dieselben Fehler machen. Mehr dazu aber nun in meinem Blogpost: http://www.impulsee.eu/2018/02/27/warum-vero-nicht-das-neue-instagram-wird/ xo d.

  2. Danke für deine Infos! Ich wollte mich einloggen aber es gab irgendwie keine Verbindung zum Sever! Naja ich probiere es später mal wieder! Das man auf Vero die Links besser teilen kann finde ich top und eben kein Aglorithmus! Bin auf jedenfall gespannt wie sich das alles entwickelt. Toller Post 👏🏻x

    Chantal

    http://www.chantilia.com

  3. Ich probiere mich mit der App durch, hab das große Glück, sie fast immer bedienen zu können. Für mich ein ideales Tool. Mir fehlen die Stories nicht, weil ich selten welche mache und fremde kaum anschaue. Das ist vermutlich eine Altersfrage. Ich sehe als Bloggerin mit zwei Blogs mit verschiedenen Themen eine große Möglichkeit, all meine Inhalte zu teilen, und zwar als Person mit Klarname. Übrigens ist jeder gerne in die Vero Austauschgruppe eingeladen, die ich für deutschsprachige User gegründet habe. Liebe Grüße, Claudia

    1. Liebe Claudia,

      vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich stimme Dir sehr zu und finde die Möglichkeiten für Blogger und deren Content optimal. Eine Austauschgruppe – das klingt sehr spannend. mich interessiert sehr, was andere auch zu den Stories über den CEO sagen und pb die App nach einer Woche des Hypes immer noch angesagt ist.

      Hab einen wundervollen Tag und vielen Dank für das Teilen Deiner Gedanken.
      xx Kim

  4. Na gut dann schau ich mir das mal an…see you there babe 🖤
    xx grace
    http://www.my-dailycouture.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.