EPILIEREN : BEINE IN SZENE SETZEN

Was haben Twiggy, Claudia Schiffer und Kendall Jenner gemeinsam? Richtig, ihre langen Beine. Oft unterscheiden sich Schönheitsideale je nach Kultur, doch lange Beine haben sich allgemein als attraktiv herausgestellt. Das Hohenstein-Institut hat die Deutschen vermessen und im Durchschnitt sind Frauen 1,68 Meter groß und haben 78,1 Zentimeter lange Beine (Innenseite von Ferse bis Schritt). Es heißt, eine Beinlänge von 81,9 Zentimetern wäre optimal. Das wären dann auch 81,9 Zentimeter Länge zum Enthaaren.

Bei meinen 185cm Körpergröße als Frau habe ich mit über einem Meter an behaarter Fläche zu kämpfen. Tatsächlich fühlte es sich manchmal an, als müsse ich wieder an die Front ziehen. Bewaffnet mit meinem Rasierer, umklammerte ich den instabilen Griff, um die scharfe Klinge zielsicher anzusetzen. Die Narben, die zurückgebliebnen sind kann ich kaum zählen. Richtig erfolgreich war diese Prozedur trotzdem nicht und sorgte für ein unangenehmes Spannen der Haut, im schlimmsten Fall für Juckreiz oder rote Pickel. Die abrasierten Haare sind jedoch hartnäckig und schon gleich am nächsten Tag ging die Tortur wieder los.

Die Rechnung mit meinen 114cm (Beinaußenseite bis Ferse) geht für mich ehrlicherweise nur mit einem Epilierer auf. Seit einem Jahr greife ich zu dem Epilierer von BRAUN und darf mich und euch dieses Jahr mit dem neuen Modell vertraut machen:

  • Der Silk-épil 9 Flex ist der weltweit erste Epilierer mit vollflexiblem Kopf
  • Austauschbare Aufsätze für ein angenehmes Peeling oder entspannende Massagen
  • 100% wasserdicht: Der Silk-épil 9 Flex kann dank der Wet&Dry-Technologie für maximale Effizienz trocken und für noch mehr Komfort in der Badewanne oder der Dusche verwendet werden

3 MYTHEN ÜBER DAS EPILIEREN

1// Man muss die Haare genauso wie für das Waxen erst lange wachsen lassen, bevor man epilieren kann.

Brauns MicroGrip Pinzettentechnologie erfasst schon Sandkorn große, bzw. kleine Härchen von nur 0,5 mm Länge, hält sie sicher fest und entfernt sie durch die Bewegung der Walze. Frau kann also die Haare, kaum dass sie wieder zum Vorschein kommen, gleich wieder entfernen.

2// Durch das Epilieren bekommt man eingewachsene Haare.

Für die Epilation kann man mit der richtigen Vorbereitung und Nachbehandlung das Risiko vermindern. Empfehlenswert ist regelmäßiges Peelen.

3// Epilation tut wahnsinnig weh.

Viele fürchten immer den Schmerz, aber der Prozess des Zupfens meiner Haare ist es mir wert. Ich bin in dieser Hinsicht aber auch nicht so schmerzempfindlich, wenn ich die Vorteile klar erkennen kann. Super hilfreich ist, dass durch die Wet & Dry Funktion Geräte auch in der Badewanne oder unter der Dusche verwendet werden können. Warmes Wasser hilft, damit sich die Poren öffnen.

TIPPS : BEINE IN SZENE SETZEN

1// EPILIEREN FÜR SCHÖNE BEINE

Seit ich also epiliere habe ich über Wochen meine Ruhe und die Haare wachsen weniger und dünner nach. Das liegt daran, dass die Haare nicht nur oberflächlich abgeschabt, sondern mit der Wurzel entfernt werden. Im ersten Monat habe ich wöchentlich epiliert. So hatte ich alle Härchen irgendwann erwischt und sie wachsen seither gleich lang nach. Jetzt muss ich meine Beine nur noch alle drei bis vier Wochen enthaaren.

Ich betone gerne meine Beine, nicht nur weil sie lang sind. Ich finde jede Frau sollte ihre Beine betonen, wenn sie denn möchte. Ich habe auf jeden Fall auch so meine Tricks, wie ich die Optik meiner Beine in Szene setze. Ich verrate sie euch. Gerade jetzt zur Weihnachtszeit oder für Silvester wollen wir uns ja endlich wieder ein wenig schick machen. 2020 gab es selten Gelegenheit dazu und ich zelebriere jeden Look im Moment doppelt. Es macht einfach Spaß, auf sich und seinen Körper zu achten.

2// HOSEN FÜR LANGE BEINE

Wenn wir die Taille betonen, verlängern wir unsere Beine für das Auge automatisch. Das funktioniert zum Beispiel mit Gürteln oder Highwaist-Hosen. Egal ob die Hose eng oder weit sitzt, ich achte darauf, dass der Bund bis zum Bauchnabel geht. Hier gelingt dann ein flüssiger Übergang in die Taille.

3// RÖCKE FÜR LANGE BEINE

Bei Röcken treffe ich eine ähnliche Wahl. Auch hier hört der Rock da auf, wo die Taille anfängt. Ich persönlich mag kurze Röcke lieber, da man so die Beine noch besser erkennen kann. Wenn der Rock ein eine trapezartige Form hat und etwas absteht, kommen die Beine zum Beispiel schlanker zum Vorschein.

4// KLEIDER FÜR LANGE BEINE

Kurze Kleider können schnell zu kurz und nicht richtig angezogen wirken. Daher schmeiße ich dann einen überlangen Mantel über. Der betont dann die freien Beine und den Raum zwischen Schuh und Kleid. Ich bevorzuge jedoch lange Kleider, über die ich einen Pullover werfe und den Look so casual chic gestalte. Das Kleid darf auch gerne bodenlang sein, so wirkt einfach alles lang.

5// SCHUHE FÜR LANGE BEINE

Hohe Schuhe sind natürlich der einfachste Weg, um überhaupt größer und länger zu wirken. Ich greife jedoch selten zu Absatz, da ich ja schon sehr groß bin. Ich bevorzuge Boots, egal zu welcher Jahreszeit und diese dürfen gerne hoch geschnitten sein. Cowboy oder Plateau, Hauptsache der Schacht endet kurz unter den Knien.

Ich hoffe, der Einblick in die Welt des Epilierens hat euch gefallen, offene Fragen beantwortet, Ängste genommen, euch bestätigt oder motiviert. Hinterlasst mir gerne einen Kommentar unter dem Artikel.

Am 20.12.2020 findet eine Verlosung dieses Epilierers auf Instagram @fifteenminfame statt.

Folgen:

3 Kommentare

  1. Avatar
    Anne
    16/12/2020 / 18:53

    Sehr spannender Beitrag, zumal ich schon eine Weile mit dem Gerät liebäugle. Danke dafür. Du hast mich überzeugt.
    Ich muss allerdings auch ein wenig Klugscheißen. Eine Fläche gibt man nicht in Zentimetern sondern quadratzentimetern an. Bei deiner Angabe rollen sich mir, als naturwissenschaftlerin die Fußnägel hoch… sorry, ist nicht böse gemeint. 😀
    Alles liebe!

    • Kim
      Kim
      Autor
      17/12/2020 / 17:05

      Liebe Anne,

      ich sitze hier und lache mich schlapp über deine Bemerkung, ich liebe angemessene Kritik und du hast völlig recht. Nun kannst du dir vorstellen wie sehr mein Mathelehrer an mir verzweifelt ist und warum ich mich beruflich für das Schreiben von Texten entschieden habe. Aber, wenn die Länge 81,9cm ist, müsste ich bei der Fläche noch die Breite / den Durchmesser einbeziehen, oder? Also schreibe ich lieber nicht Fläche, weil das wird dann wirklich zu kompliziert ? Aber super Anmerkung, habe ich abgespeichert & ich freue mich, dass dich der Artikel inspiriert hat und und dir bei einer bewussten Kaufentscheidung weitergeholfen hat.

      xx Kim

  2. Avatar
    Anne
    17/12/2020 / 19:53

    Habe grade gesehen, dass du meinen Kommentar sogar bei Insta gepostet hast 😀 danke für deine süße Reaktion dort und deine liebe Antwort hier.
    Ich freue mich, dass du es richtig aufgefasst hast. Es hat eben jeder so sein Spezialgebiet.
    Und ja, für die Fläche braucht man dann auch noch den Durchmesser. Da der bei einem Bein aber an vielen Stellen unterschiedlich ist, würde die Berechnung recht kompliziert werden 😀 viele liebe Grüße! Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.