NACHHALTIGE VORSÄTZE : GUIDE FÜR 2021

Menschen wurden erschaffen, um geliebt zu werden. Dinge wurden erschaffen, um benutzt zu werden. Dass Dinge geliebt und Menschen benutzt werden, ist der Grund dafür, dass sich die Welt im Chaos befindet.“ 

Dalai Lama

Meinen Blog nutze ich seit Anbeginn, der Nachhaltigkeit und Achtsamkeit im Alltag eine Plattform zu geben. Stets ist mir dabei wichtig, euch in meinen Prozess des Umdenkens einzubeziehen. Ich sehe mich noch lange nicht als Vorbild in vielen Bereichen, aber als Inspiration, dass wirklich jeder etwas mit seinem Handeln bewegen kann. Es gilt unser Bewusstsein zu schulen, so dass wir jede Entscheidung hinterfragen, vor allem im Bereich des Konsums. Konsum beziehe ich auf jede Ebene, sei es Beziehungen und die Liebe, Erlebnisse, Kleidung oder Gegenstände für den Alltag. Daher ist dieser Guide bunt durchmischt und falls ihr diesen Ergänzen wollt, könnt ihr das in den Kommentaren gerne tun. 

PODCAST KONSUMIEREN 

2020 habe ich es geschafft, meinen Podcast zu starten und diesen an Fifteenminfame anzulehnen und sogar noch etwas zu erweitern. Hier greife ich vor allem in der 02 und 04 Folge den Konsum auf. Ich spreche mit einer Eventmanagerin über den Konsum von Erlebnissen und mit Maya über Nachhaltigkeit und die kleinen Schritte, die einen großen Unterschied machen. Ich würde mich natürlich sehr freuen, dich als nachhaltigen Hörer von KULTUR PUR zu gewinnen. 

KONSUM ÜBERWERFEN 

Ich bin seit 2019 nun GREY FASHION BERLIN treu und einer Modemarke Loyalität gegenüber zu bringen, hat mir beim Umdenken extrem geholfen. Die intensive Auseinandersetzung mit dem Label aus Berlin gibt mir ein gutes Gefühl beim Tragen. Außerdem achte ich seither viel mehr auf die Inhaltsstoffe der Kleidung und wusste zuvor nicht einmal, dass Stoff nicht nur nachhaltig, sondern auch pflegend für die Haut sein kann. Meine Loungewear von GREY hat sich in den zwei Jahren optimal gehalten und ich kann keinen Qualitätsverlust feststellen. Die Philosophie der Marke schenkt mir Orientierung und ermutigt mich, denn sie zeigt mir, wie viel man bewegen kann. 

ÜBER KONSUM LESEN 

Bücher sind immer eine optimale Möglichkeit, sich einem Thema anzunähern. Das Geschriebene regt zum Denken an und im bestenn Fall justiert man sich selbst neu. 

1// KONSUM – WARUM WIR KAUFEN WAS WIR NICHT BRAUCHEN 

Das Zitat vom Anfang habe ich diesem Buch entnommen. Das Buch beschäftigt sich mit der Frage, was nach dem Shoppen kommt und wie sich der Konsum zukünftig gestalten wird oder auch muss. Die Lektüre wird wir folgt beschrieben: Die Pandemie hat uns vorübergehend auf einen kalten Konsum-Entzug gesetzt. Doch sie hat uns nicht geheilt. Wir kaufen einfach immer weiter – auch Dinge, die wir eigentlich nicht brauchen. Was treibt uns dazu? Und was verändert sich gerade?

2// KONSUM DER ROMANTIK 

Zu den kulturellen Widersprüchen, die den Kapitalismus kennzeichnen sollen, gehört der Gegensatz von romantischem Liebesideal und der kalten Welt der Ökonomie. Den Dalai Lama bewegt in seiner Aussage das Verhältnis zwischen Dingen und Menschen und eben auch die Frage, warum Menschen benutzt werden. Die Liebe sollte die Basis eines jeden Handelns sein, doch wie verhält sich die Energie, wenn sie einem Konsum unterliegt? Eine spannende Möglichkeit, den Konsum mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten. 

3// THIS IS A GOOD GUIDE 

Einfach keine Lust oder Zeit ein Buch von hinten bis vorne zu konsumieren? Dieses Buch liegt bei mir im Eingang auf dem Sideboard. Denn es lohnt sich, immer mal wieder eine Seite aufzuschlagen und sich Inspiration zu holen und Einblicke zu bekommen. Auch Table Books können sinnvoll sein und zum Nachdenken anregen. 

KONSUM IM ALLTAG

1// IM SUPERMARKT

Wie viel kaufe ich ein, wo kaufe ich ein und was kaufe ich ein? Fragen, die man sich kaum stellt, aber schlussendlich für eine große Veränderung sorgen kann. Im Zuge des Adventskalenders habe ich mit Maya den Laden SirPlus besucht, hier werden gerettet Lebensmittel verkauft. Das bedeutet, die werden aufgrund des Aussehens aussortiert oder das Mindeshaltsbarkeitsdatum ist abgelaufen, was nicht dem Verfallsdatum entspricht. Schaut euch unbedingt das IGTV auf @fifteenminminfame an.

2// ZUHAUSE

Nachhaltigkeit fängt im Alltag an jeder Ecke an und reicht vom Badezimmer zum Geschirr auf dem Tisch. Ich orientiere mich hier seit über einem Jahr an Pandoo. C02 neutrale Produkte überwiegend aus Bambus haben mir gezeigt, an welcher Ecke ich zuvor absolut nicht nachhaltig war. Marken wie Pandoo sind so wertvoll, unser Bewusstsein zu sensibilisieren. Nach und nach verändert sich dann das Verhalten automatisch.

Folgen:

2 Kommentare

  1. Avatar 08/01/2021 / 12:08

    Danke für diesen tollen Blog. War sehr interessant zu lesen.

    • Kim
      Kim
      Autor
      08/01/2021 / 16:09

      Vielen Dank für dein tolles Feedback. Es freut mich sehr, dass dich der Beitrag inspiriert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.