NACHHALTIGKEIT IM ALLTAG: 6 GRÜNDE FÜR BIENENWACHSTÜCHER

Bei all den Gedanken und Gesprächen um das Essen in Zeiten der Quarantäne, kommt mir das Thema der Nachhaltigkeit im Alltag und Umwelt gerade zu kurz. Aufgrund der Einschränkungen durch Corona, werden aktuell noch mehr Gerichte gezaubert, unzählige Kuchen oder Brote gebacken und auch Leckereien an Freunde und Verwandte geschickt.

Da auch ich seit der Quarantänezeit nicht nur an den Fähigkeiten meiner Koch- und Backkünste gearbeitet habe, ist mir aufgefallen, dass ein bewussterer und nachhaltigerer Umgang in der Küche extrem wichtig ist. Es entsteht so viel Verpackungsmüll und ich kämpfe damit, dass angeschnittenes oder vorgekochtes Essen frisch bleibt, dass sich im Kühlschrank keine Gerüche ausbreiten und ich sinnvoll den Inhalt gestalte, um auf meine Ernährung zu achten.

Liebe Leser, es wird Zeit, über Bienenwachstücher zu sprechen. Meine Bienenwachstücher sind von Pandoo. Die Funktion der gewachsten Tücher hat mich nämlich total überzeugt und ich habe nun Gründe für euch, die definitiv für die gewachsten Tücher sprechen.


1.) NACHHALTIGKEIT IM ALLTAG

Die handgefertigten pandoo Bienenwachstücher sind ein umweltfreundlicher Ersatz zu Plastikboxen, Alu- und Frischhaltefolien. Sie sind 100% plastikfrei und biologisch abbaubar und die Verpackung wird im Altpapiermüll entsorgt. Warum diese kleine Veränderung im Alltag so wichtig ist? Laut einer WWF Studie besteht Dreiviertel des Mülls im Meer aus Plastik. Mit den Bienenwachstüchern wird dem Problem entgegengewirkt. Auch kleine Veränderungen können einen großen Impact haben.

2.) ESSEN FRISCH HALTEN

Bienenwachstücher helfen extrem, Essen frisch zu halten. Mein Brot vom Markt oder gebackene Kuchen halten seither viel länger. Aber auch mein vorgeschnittenes Gemüse für den Abend sieht nach ein paar Tagen noch frisch aus. Eine Zucchini, Obergine, Pilze, Broccoli, Spargel Pfanne schmeckt ausgezeichnet zu Reis, Kräuterquark oder selbstgemachtem Humus.

3.) STRENGE GERÜCHE IM KÜHLSCHRANK VERMEIDEN

Ich kaufe mir zum Beispiel gerne auf dem Markt Oliven oder einen deftigen Käse. Beides riecht streng und verbreitet sich schnell im Kühlschrank aus. Bienenwachstücher halten hier dicht und den Geruch bei sich.

4.) HYGIENE IM KÜHLSCHRANK & SCHIMMELFREI LAGERN

Das Wachs der Tücher schützt vor Schmutz, Feuchtigkeit und auch vor Bakterien, das Kokos-Öl gegen Pilze und UV-Strahlung. Die pandoo Bienenwachstücher sind nicht nur praktisch sondern halten den Inhalt atmungsaktiv und somit schimmelfrei.

5.) FÜR UNTERWEGS

Für das Butterbrot oder als Snacktasche, zum Transportieren eignen sich Bienenwachstücher optimal. Beim Wander, einer langen Zugfahrt für die Mittagspause oder einfach einen Snack für Zwischendrin, hier könnt ihr nichts falsch machen.

6.) BEIM EINKAUFEN VON LEBENSMITTELN

Statt die Verpackungen auf dem Markt entgegen zu nehmen, kann man das Bienenwachstuch gleich zum Einsatz bringen und das Obst/ Gemüse oder Brot hier einpacken lassen. So lässt sich ganz einfach Müll vermeiden.


Das Bewusstsein in der Küche und im Alltag muss einfach stetig achtsamer werden. Mich hat die viele Zeit in den eigenen vier Wänden noch einmal richtig wachgerüttelt, nachdem ich ständig Müll rausbringen musste, schlechtes Essen weggeschmissen habe oder unterwegs nichts mehr To Go holen konnte.

Ich habe mich wirklich sehr an die gewachsten Tücher gewöhnt und finde diese nebenbei auch ganz hübsch. Wenn ich den Kühlschrank aufmache und ich blicke auf die bunten Designs, macht es gleich noch mehr Freude.

Ich hoffe diese 6 Gründe haben auch euch überzeugt, die Folien und Wegwerfverpackungen mit Bienenwachstüchern zu ersetzen.

Folgen:

4 Kommentare

  1. Avatar
    Tamina
    13/04/2020 / 15:48

    Die sind toll die Tücher. Da schau ich gleich vorbei. Hast du schon die Erfahrung gemacht, wie lang man sie wiederverwenden kann?

    • Kim
      Kim
      Autor
      15/04/2020 / 19:01

      Liebe Tamina,

      bis zu 100x sollen sie verwendet werden können. Also bisher habe ich noch keine Abnutzung festgestellt.

      LG Kim

  2. Avatar 15/04/2020 / 17:13

    Das ist aber interessant, die Tücher kenne ich noch nicht. Ich benutze auch mehr Stoff Putzlappen in dem Haushalt als Papiertücher. Irgendwo muss man anfangen 😉 Liebe Grüße!

    • Kim
      Kim
      Autor
      15/04/2020 / 19:02

      Liebe Mira,

      auch schon viel besser als Plastikfolie. Ich finde es wirklich cool zu sehen, dass auch im Haushalt so viel umgedacht wird. Ich gebe dir völlig recht, irgendwo muss man anfangen.

      LG Kim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.