#1 MEIN KLEIDERSCHRANK UND ICH – WER BIN ICH?

EIGENTLICH...

...sollten wir strahlen, wenn wir in unseren bunten und sehr gefüllten Kleiderschrank schauen, aber der Anblick macht nur Angst! Ein voller Kleiderschrank und nichts zum Anziehen - der Klassiker in einer Welt des Überflusses. Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und es wird Zeit sich und seinen Status Quo zu reflektieren!

Folge:

2 Kommentare

  1. Stefanie
    05/11/2018 / 15:37

    Hey Kim,

    Ein sehr interessanter Artikel! wenn man das liest, merkt man erst wie sehr das stimmt – oft finde ich den Inhalt im Schrank langweilig oder doof und möchte dann wieder shoppen… habe kein richtiges Ziel und kaufe wieder alles mögliche – ein ewiger Kreislauf!

    Ich werde deine Tipps mal ausprobieren…

    Danke auf jeden Fall, mich hast du mit diesem Thema aufgeweckt!

    LG
    Steffi

  2. Bettina
    07/11/2018 / 20:37

    Wow, das ist echt so eine Sache für sich mit dem Kleiderschrank 😫 Ich glaube ich muss bei der Kolumne gut zuhören!!

    Neujahrsvorsätze, ich komme!
    Xx Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.