MIT DR. HAUSCHKA IM GESPRÄCH

Pionier.

Der Pionier der Naturkosmetik schätzt jeden einzelnen Inhaltsstoff, jedoch macht erst das richtige Zusammenspiel ein Beautyprodukt vollkommen. Wir sind gespannt, wie Dr. Hauschka es schafft, ein Gleichgewicht zwischen innerer und äußerer Schönheit herzustellen. Auch sprechen wir über die Empfehlungen für den Sommer und wann Kosmetik eigentlich anfängt. 

Bei Dr. Hauschka geht es immer ums Ganze – was ist damit gemeint? 

Wir schätzen jeden einzelnen Inhaltsstoff, aber wir sind überzeugt, dass erst das Zusammenspiel aller Zutaten die besondere Qualität unserer Produkte ausmacht. Genauso ganzheitlich betrachten wir die Haut und wissen: Die stärkenden und ausbalancierenden Impulse, mit denen wir sie ansprechen, teilen sich dem gesamten Organismus mit. Um diese Impulse zu kreieren, studieren wir die Zyklen, in denen sich die Zellen erneuern, achten wir die Kreisläufe bei Anbau, Wachstum und Ernte unserer Rohstoffe und setzen wir auf rhythmische Verfahren bei der Herstellung unserer Auszüge und Essenzen.

Wie schaffen es die Produkte von Dr. Hauschka ein Gleichgewicht zwischen innerer und äußerer Schönheit herzustellen? 

Elisabeth Sigmund, die Mitbegründerin der Dr. Hauschka Kosmetik, sagte einmal: „Der Mensch braucht zwei Schönheiten, eine innere und eine äußere.“ Und das glauben wir noch heute: Ein Mensch, der sich mit wertvoller Naturkosmetik pflegt, der auf sich achtet, der sich innerlich in Balance befindet, der strahlt dies auch nach außen aus.

Die Produkte der Dr. Hauschka Make-up Linie unterstreichen viel mehr die Persönlichkeit, als sie zu verdecken. Sie gleichen aus und schenken Farbe, indem sie die eigene Lebendigkeit und Schönheit ihrer Verwenderin durchscheinen lassen.

Naturkosmetik ist zu einem Trend geworden – warum ist Dr. Hauschka ein Pionier in der Naturkosmetik? 

Die Dr. Hauschka Produkte gibt es bereits seit 1967. Eine natürliche Kosmetiklinie zur Gesunderhaltung der Haut war damals eine völlig neue Idee. Heute ist Naturkosmetik auf aller Haut und in aller Munde. Den Geburtshelfern um den Chemiker Dr. Rudolf Hauschka und die Kosmetologin Elisabeth Sigmund ging es in erster Linie darum, die Wirkkräfte der Natur für die Hautpflege zu nutzen. Die Pionierleistung hat funktioniert; Dr. Hauschka ist heute ein Klassiker der Naturkosmetik und schließt inzwischen auch Make-up und die medizinische Pflegelinie Dr. Hauschka Med ein.

KOSMETIK

Kosmetik bedeutet nicht nur, perfekt geschminkt das Haus zu verlassen. Wann fängt Kosmetik an?

Eigentlich fängt Kosmetik schon an, wenn man das Badezimmer betritt und sich Zeit für sich und seine Haut nimmt. Das hat etwas mit eigener Wertschätzung und Selbstfürsorge zu tun. Bei Dr. Hauschka starten wir mit drei Pflegeschritten.

Die empfohlene Routine von Dr. Hauschka: 

Wir kombinieren reinigende, stärkende und pflegende Produkte. Tagsüber empfehlen wir die Gesichtswaschcreme oder Reinigungsmilch, bevor man die Haut mit dem Gesichtstonikum, dem Regeneration Tag und Nachtserum, einer Haut- oder Intensivkur stärkt und schließlich mit einer Tagescreme pflegt, die dem jeweiligen Hautbild entspricht. Auch unser Make-up reiht sich nahtlos ein, denn Mascara, Lidschatten, Puder, Rouge und Lippenstifte enthalten pflegende Komponenten und Auszüge von Heilpflanzen.

TEST

Welcher Hauttyp bist du und welche Pflege braucht deine Haut an welcher Stelle – finde es jetzt heraus, um dich richtig zu behandeln. 

Wie kann ich bei Dr. Hauschka die passende Creme für jeden Teil des Körpers finden? 

Jede Zone unseres Körpers hat andere Bedürfnisse an ihre Pflege. Die Haut braucht an unterschiedlichen Tagen und Orten, zu unterschiedlichen Jahreszeiten und in unterschiedlichen Lebensphasen die passende Pflege. Bei Dr. Hauschka sprechen wir deshalb von Hautbildern, nicht von starren Hauttypen. Welche Gesichtspflege man benötigt, kann man beispielsweise ganz einfach über unseren Online-Hauttest herausfinden.

Die Gesichtshaut unterscheidet sich von der Körperhaut, aber auch beim Körper haben die Füße andere Ansprüche an Pflegeprodukte als die Hände. Deshalb gibt es von Dr. Hauschka unterschiedliche Produkte, von der Augencreme über den Körperbalsam bis hin zur Fußcreme. Welche Produkte verwendet werden, hängt aber auch ein bisschen von den eigenen Vorlieben ab – vor allem was Textur und Duft angeht. Während die eine den reichhaltigen Rosen Körperbalsam bevorzugt, verwendet die andere vielleicht lieber die frische Zitronen Lemongrass Körpermilch.

Welche Produkte sind bei zu Neurodermitis neigender Haut zu empfehlen? 

Menschen mit sehr trockener Haut und Neurodermitis benötigen eine professionelle Hautpflege — in jeder Situation, jeden Tag. Professionelle Hautpflege muss abgestimmt sein auf die individuellen Bedürfnisse der Haut. Die medizinische Systempflege von Dr. Hauschka Med unterstützt die Haut in jeder Phase und sorgt so für spürbar mehr Lebensqualität schon nach dem ersten Auftragen.


 

SOMMERZEIT

Welche Inhaltsstoffe sind im Sommer für unsere Haut besonders wertvoll?

Gerade sonnenstrapazierte Haut freut sich im Sommer über beruhigende und feuchtigkeitsbewahrende Impulse. Heilpflanzenauszüge aus Ringelblume, Kamille oder Arnika geben regenerierende Impulse, ein feuchtigkeitsreicher Auszug aus Quitte oder der vitale Presssaft der Mittagsblume reduzieren Hauttrockenheit. Hochwertige, gut einziehende Pflanzenöle bieten eine Extraportion Pflege und stärken die Hautbarriere. Eine leicht kühlende Textur verschafft zudem sofort spürbare Frische.

So kann die passende Pflege die Haut darin unterstützen, sich von ausgiebigen Sonnentagen schnell zu erholen. Und auch die natürliche Bräune bleibt so länger erhalten.

Welche Sinne weckt die Dr. Hauschka Lemongrass Körpermilch? 

Die Dr. Hauschka Zitronen Lemongrass Körpermilch weckt auf und erfrischt die Sinne – sowohl durch den Duft als auch durch die Textur. Sie erinnert an Sommer, Sonne und Urlaub und hinterlässt ein Gefühl der Leichtigkeit auf der Haut.

Die belebende Pflege erzeugt nicht nur ein gestrafftes Hautgefühl, sondern auch ein Gefühl der Lebendigkeit und Frische. Somit ist die Dr. Hauschka Zitronen Lemongrass Körpermilch die ideale Ergänzung eines gesunden, bewussten Lebensstils. In der schnell einziehenden Körpermilch entfalten Lemongrass und ätherisches Zitronenöl ihre tonisierende Wirkung, sie aktivieren und straffen die Haut gemeinsam mit Auszügen aus strukturgebendem Ackerschachtelhalm und kräftigendem Salbei. Sorgsam zubereiteter Quittenauszug bewahrt die Feuchtigkeit der Haut, Jojoba- und Olivenöl pflegen intensiv.

Warum ist das Dr. Hauschka Seidenpuder ein wahrer Alleskönner? 

„Pflegt von Kopf bis Fuß“ steht auf der Packung. Und das stimmt auch. Man kann es mit den Fingerspitzen in den Haaransatz einmassieren und so als Trockenshampoo anwenden. Aber es ist auch geeignet als Deo, zum Schutz der Haut vor Reibung, als Babypuder oder zum Mattieren von fettiger öliger Haut. In den Schuhen nimmt es Feuchtigkeit auf und kann Blasenbildung vorbeugen. Einfach mal ausprobieren. 

FÜR DIE SPORTLICHEN

3 Naturkosmetik Produkte von Dr. Hauschka, die bei sportlichen Aktivitäten in der Sonne besonders zu empfehlen sind: 

Bei sportlichen Aktivitäten in der Sonne wird die Haut besonders beansprucht. Sie kann leicht gereizt und erhitzt sein und wirkt trockener als sonst. Eine reichhaltige und kühlende Pflege, wie zum Beispiel Nach der Sonne von Dr. Hauschka, unterstützt sie darin, sich von dem Sonnentag zu erholen. Die Bräune bleibt so länger erhalten.

Auch die Haare trocknen schnell aus. Die Neem Haarölkur bietet eine intensive und aufbauende Pflege für sonnenbeanspruchtes Haar. Vor der Haarwäsche Kopfhaut und Haar anfeuchten und die Neem Haarölkur mit den Fingerspitzen gleichmäßig in die Kopfhaut einmassieren. Unter einem Handtuch ca. 20 Minuten einwirken lassen. Anschließend die Haare wie gewohnt mit einem Shampoo waschen. Bei trockenem oder sprödem Haar auch ganz fein in den Haarspitzen verteilen und nicht ausspülen.

Bei müden, schweren Beinen, zum Beispiel durch sportliche Aktivitäten, bringt das belebende Dr. Hauschka Beintonikum neue Leichtigkeit. Auszüge aus Rosmarin und Borretsch wirken vorbeugend bei Schwellungen, Wadenkrämpfen und Beinschmerzen durch langes Stehen oder Sitzen. Außerdem sorgt das Beintonikum für Erfrischung zwischendurch.

// In bezahlter Kooperation mit Dr. Hauschka | Werbung  

Folge:

2 Kommentare

  1. Avatar
    Lory
    15/06/2018 / 21:24

    So klasse, deine Infos zur Naturkosmetik! Besonders die Haarölkur spricht mich an und die After Sun Lotion. Kann ich beides gut gebrauchen. Danke für den tollen Tipp!

  2. Avatar
    Tamina
    18/06/2018 / 21:31

    Mal wieder ein gut gelungener Text mit guten Infos, die ich mir abspeichern werde. Im Moment ist das Öl für die Beine mein Favorit. Bei der Hitze werden sie immer so schwer. Sollte ich mal testen. Danke dir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere