DER KLASSIKER DER ZUKUNFT & ALLE EINDRÜCKE ZUR FORMEL E MIT JAGUAR

Ich steige in den neuen IPace von Jaguar, der zum WINNER WORLD CAR 2019 gekrönt wurde. Die Zukunft der Autos direkt vor mir und ich darf eine Runde damit durch Berlin fahren. Ich bin aufgeregt und das zu Recht. Denn schon am Abend zuvor schwärmte Jürgen Vogel bei der Podiumsdiskussion in der Britischen Botschaft von dieser Modernität und Einzigartigkeit. Der deutsche Schauspieler ist ein großer Fan von Jaguar und auch seiner neu geborenen Tochter scheinen die Ausfahrten zu gefallen. Stolz ließ er uns wissen, dass sie ganz ruhig und genüsslich die Fahrt genieße. Die Worte klingen in meinen Ohren nach und ich fahre langsam an.

Ruhig ist ein gutes Stichwort, denn der Elektromotor des IPace ist kaum zu hören. Ich bin natürlich erst verwirrt, denn ist nicht gerade der aufheulende Motor die Kommunikation zwischen Fahrer und Auto? So war ich es zumindest bisher gewohnt und umso erstaunter, wie leise ich mich mit dem modernen Jaguar durch Berlin bewegen kann. Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass gerade keine schädlichen Abgase für die Umwelt durch die Luft gepresst werden – eine toxische Beziehung zwischen Mobilität und Umwelt. Ich stehe an der roten Ampel und schaue mich in diesem Klassiker um – das Elektroauto ist bestens ausgestattet und mir gefällt besonders, dass es den Eindruck eines schicken Autos hinterlässt und nicht zu futuristisch, gekünstelt aussieht. Ich erschrecke mich kurz, denn beim Anfahren zieht der Elektromotor extrem schnell. Ich habe die Möglichkeit, zwischen Eco- oder Sportmodus zu wählen und entscheide mich für die schonende Variante für das 4 Tonnen schwere Transportmittel. Mit einer vollgeladenen Batterie komme ich 470km weit, für heute sollte aber ein Verbrauch von 10% reichen.

Ich bin begeistert und würde das Auto gerne mit nach Hause nehmen. Stilvoll, schnittig und die Zukunft für Mutter Erde – wobei ich gleich sagen muss, dass die Herstellung der Batterien nicht unbedingt ressourcenschonend ist. Aber ich habe nachgefragt und Jaguar optimiert stets die Produktionskette. Faire Prozesse und Beteiligungen für die Arbeiter und Innovation sowie neue Technologien für die Umwelt haben oberste Priorität.

25.06.2019, Berlin – Die Formel E ist eine Veranstaltung, die zeitgleich zur Formel 1 in Monaco stattfindet. Anders als in Frankreich fahren in Berlin jedoch nur Rennwagen mit einem Elektromotor die Bahn entlang. Das klingt so, wie man sich wohl ein Space Shuttle vorstellen würde. Doch die Boxen sehen ähnlich aus, alle tummeln sich um den Wagen, bereiten alles gründlich zum Boxenstopp vor und kurz vor dem Start herrscht eine besondere Anspannung bei den Fahrern der Formel E. Voller Adrenalin und aufgeladenen Batterien, seelisch wie technisch am Auto, geht es an den Start.

Da der IPace zum Auto des Jahres gewählt wurde, findet noch ein exklusives I-Pace eTROPHY Race unter den Jaguar-Kollegen statt. Die Jury der Wahl zum „Auto des Jahres“ umfasst 60 Fachjournalisten/innen aus 23 Ländern. Sie bewerten bei ihrer Wahl die Kriterien technische Innovation, Design, Performance, Effizienz und Preis-/Leistungsverhältnis. Das Fazit der Award Verleihung ist, dass der IPace in der Gegenwart ein „Game Changer“ auf dem Gebiet der Elektromobilität ist.

Célia Martin ist die einzige Pilotin, die nach dem offiziellen Rennen aller Automarken mit dem Klassiker der Zukunft am Race teilnimmt.

Zwei Tage zuvor durfte ich die Französin kennenlernen und habe beim Race natürlich umso mehr mitgefiebert. Ich habe ihr ein paar Fragen gestellt und ihr Lebensmotto sollten wir uns wohl alle hinter die Ohren schreiben:

“IF YOU WANT, YOU CAN!”

Es war unglaublich spannend, mit Célia Martin ein Interview zu führen und mehr über die Leidenschaft einer Frau beim Autosport zu erfahren. Ich kann diese Begeisterung auf jeden Fall nachvollziehen. Autos stehen für Bewegung, das Vorwärtskommen und das Erreichen eines Ziels. Wir haben gemeinsam, dass wir gerne an Wettkämpfen teilnehmen, uns selbst gerne herausfordern und ziemlich ehrgeizig unsere Ziele verfolgen, der Weg ist dabei jedoch ebenso entscheidend.

“IF THERE IS NO COMPETITION, THERE IS NO CHALLENGE.”

Total sympathisch erzählte sie mir noch, stolz zu sein, ein Teil eines so innovativen Teams zu sein. Auch hier kann ich wieder nur unterschreiben und unglaublich dankbar sagen: Danke Jaguar für diese Erfahrungen und Eindrücke!

“THE BALANCE BETWEEN THE WEIGHT AND THE ELECTRIC IS A COMPLETE DIFFERENT WAY TO DRIVE.”

Da ich gerne über den Tellerrand schaue, war es höchste Zeit, dem Thema E-Mobility näher zu kommen. Wir möchten in einer so schnelllebigen Welt nicht mehr auf den Komfort eines Autos verzichten, aber wir werden immer bewusster, dass unsere Mutter Erde ökologisch wertvolle Lösungen verdient hat und der Klassiker der Zukunft liefert diese. Es war mir ein Vergnügen!

Transparenz: Dieser Artikel und die Teilnahme an den Events und der Formel E entstand in Zusammenarbeit mit Jaguar. Sehr dankbar bin ich für solch spannende und bereichernde Partner. | Werbung

Folge:

15 Kommentare

  1. Avatar
    Tamina
    27/05/2019 / 23:24

    Liebe Kim,
    tolle Bilder, toller Artikel. Ich genieße es einfach immer wieder, wie du uns auf deine Begegnungen und Reisen mitnimmst. Hör nie auf damit.

    • Kim
      Kim
      Autor
      28/05/2019 / 22:10

      Liebe Tamina,

      ich danke Dir für die lieben Worte und freue mich, dass Dir die Begegnungen und Reisen so gut gefallen, dass ich nie damit aufhören soll – so lieb!

      xx Kim

  2. Avatar
    Betina
    28/05/2019 / 21:07

    Hey Kim,

    Das sieht nach spannenden 3 Tagen aus! So cool, dass du das alles erleben kannst und uns daran teilhaben lässt. Ich habe richtig Lust bekommen, dieses Auto zu testen … vllt kann ich eine Probefahrt anfragen ? so cool!

    Grüße
    Betina

    • Kim
      Kim
      Autor
      28/05/2019 / 22:11

      Liebe Betina,

      das finde ich ja klasse, dass du jetzt sogar Lust auf eine Probefahrt hast, die du in der richtigen Filiale sicher machen darfst! Dein Eindruck würde mich natürlich brennend interessieren.

      xx Kim

  3. Avatar
    Lory
    28/05/2019 / 21:42

    Liebe Kim,
    was für ein spannender Einblick in die Welt der Formel E. Ich wusste gar nicht, dass es Rennwagen mit Elektromotor gibt. Sehr umweltbewusst – klasse! Jaguars fand ich schon immer sehr elegant und nun gehören sogar weibliche Rennfahrer wie Célia Martin mit zum Jaguar-Team. Wie fortschrittlich und innovativ ist diese Marke!
    Und du warst dabei, Kim. Ich bewundere deine Beiträge, sie sind flott und mitreißend geschrieben und die Bilder sind ästhetisch und inspirierend.
    Ich freue mich auf weiteren Lesegenuss.
    Lory

    • Kim
      Kim
      Autor
      28/05/2019 / 22:14

      Liebe Lory,

      ich bin überwältigt bei diesen schönen Worten! Vielen Dank für Deinen Kommentar und die Teilnahme an meinen Erlebnissen mit Jaguar, die Marke hat es mir auch sehr angetan nach diesen 3 Tagen. Ich gebe mein Bestes noch mehr Lebensgenuss in die Welt zu tragen 🙂

      xx Kim

  4. Avatar
    Ngoc
    29/05/2019 / 9:39

    Liebes
    Das ist ein unglaublich interessanter Artikel gewesen, auch wenn ich nie so der Formel 1 Fan war! Es ist dennoch interessant zu wissen, dass sowas mit E-Autos gemacht wird! Celias Lebensmotto kann ich auch echt nur unterschreiben! Danke für die tollen Einblicke und du hast wieder mal super schöne Bilder geschossen! <3
    Ngoc

    • Kim
      Kim
      Autor
      05/06/2019 / 21:15

      Hey Ngoc,

      danke Dir für deinen Kommentar. Ich freue mich natürlich sehr, dass dich das Thema begeistert & du Celias Motto genauso gut findest wie ich.

      xx Kim

  5. Avatar 29/05/2019 / 22:21

    Wow, einmal einen Jaguar fahren! Das ist sicher voll das Erlebnis. Freut mich für dich!

    • Kim
      Kim
      Autor
      05/06/2019 / 12:54

      Huhu Andrea,

      danke für Dein liebes Feedback!

      xx kim

  6. Avatar 30/05/2019 / 17:02

    Das sind super spannende Eindrücke, sieht nach einer richtig tollen Zeit aus 🙂

    Liebe Grüße
    Laura von Lauras Journal

    • Kim
      Kim
      Autor
      05/06/2019 / 21:15

      Liebe Laura,

      danke für die lieben Worte. Das war es auf jeden Fall – so aufregend alles!

      xx KIm

  7. Avatar 31/05/2019 / 8:46

    Wow! Wie cool dass du mit einer Marke wie Jaguar zusammenarbeitest, das schafft nicht jeder 🙂
    Die Bilder sind wie immer wirklich super

    xx
    Hannah

    http://www.whitetulips.de

    • Kim
      Kim
      Autor
      05/06/2019 / 21:17

      Liebe Hannah,

      manchmal muss ich mich selbst kneifen, weil ich es ebenso nicht glaube 😉 & Dann lese ich meinen Artikel, als ob es jemand anderes erlebt hat und dann grinse ich und bin total happy und dankbar… auch wenn viel Arbeit und Einsatz dahinter steckt an den Punkt zu kommen, das darf man nie vergessen.

      xx Kim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere