Geschrieben am

AUTUMN & BAKER BOY HAT

Waren die ballonartigen Mützen im 19. und 20.Jahrhundert bei Arbeitern und Beckern beliebt, bekamen sie in den 90ern definitiv ein Upgrade. Kate Moss schmückte in den 90ern ihren Kopf mit dem bisher reinen Männer-Accessoire und so wurde die Schirmmütze auch bei Frauen immer beliebter. 

Zur Zeit erfährt der Bakery Boy Hat wohl seine Hochphase, denn der Herbst gibt Anlass genug Hüte und Mützen zu tragen. Aber warum genau diese? Sie ist perfekt für Cozy-Looks und wertet einen kuschligen Pullover sofort auf. Außerdem bekommt das Outfit einen gewissen Pariser-Chic.  Wenn die Jacken und Pullover dicker werden, die Hosen länger und die Schuhe klobiger, müssen wir unsere raffinierten Details anders unterbekommen – On top! 

Geschrieben am

MOISTURIZING & LA MER


MOISTURIZING | FEUCHTIGKEIT. Die Geschichte von LA MER führt uns 50 Jahre zurück. Dr. Max Huber erlitt durch einen Laborunfall schwere Verbrennungen. Da weder die Wissenschaft, noch die Medizin eine Hilfe waren, machte sich der Raumfahrtphysiker auf die Suche.

Ein Heilmittel gegen Narben erforderte 12 Jahre und 6000 Experimente, bis das nährstoffreiche Elixier Miracle Broth™ und somit LA MER entstanden ist. Die außergewöhnlichen regenerativen Kräfte Kennzeichnen die Kosmetikprodukte bis heute.

Heute nehmen wir ‚THE MOISTURIZING MATTE LOTION‘ von LA MER genauer ins Visier. Die Lotion spendet tiefenwirksame Feuchtigkeit und sorgt für ein mattes Finish. Aus dem Meer wird ein mikrofeines Puder gewonnen, welches jede Gel-Kaspel umhüllt. Dadurch entsteht auf unserer Haut ein mattes „Netz“. Ein frisches und ausgleichendes Hautbild, ist die perfekte Grundlage für unseren täglichen Make-Up Look. Das Make-Up hält sehr gut und wirkt wie weichgezeichnet.

| ANWENDUNG |

Eine kleine Menge zwischen den Fingerspitzen aufwärmen und sanft auf das Gesicht auftragen. Einklopfen, statt verschmieren, hat immer einen aufweckenden Effekt für unser Gesicht, da die Durchblutung angeregt wird!

| REVIEW |

Die Lotion ist eher dickflüssig, zieht jedoch schnell ein. Trotzdem bleibt dieser leicht gelige Effekt bestehen, der für ein reines und gepflegtes Gefühl sorgt. Der rosige DUFT | ist erst sehr intensiv nimmt dann zunehmend ab.  Die VERPACKUNG | sehr edel & schwer. Sie liegt angenehm in der Hand. Deckel sitzt fest und darunter versteckt sich die Pumpe, die die Lotion zielgerichtet auf die Fingerspitze bringt.


Geschrieben am

AUTUMN LOOKS & LOGO SKIRTS


Wenn es Herbst wird sinken nicht nur die Blätter zu Boden, sondern auch die Laune. Alle vermissen ihren warmen Sommer, dabei wird diese Jahreszeit nicht umsonst als „goldener Herbst“ bezeichnet. Gegen September lässt sich die Sonne gerne öfter blicken und die milden Temperaturen lassen uns die besten Outfits kombinieren.

Warme Pullis mit kurzen Röckchen sind das Highlight im Herbst. Wann sonst kann man diese Kombination sonst tragen? Kuschelige Sweater helfen gegen den rauen Wind und die kurzen Röckchen halten noch an den Sommergefühlen fest. Dabei sollte der Rock jedoch im Fokus stehen und ein richtiges Statement setzen.

Mit dem Hähnentritt Muster gelingt dies auf jeden Fall! Das Schwarz/Weiß ist cool und sehr einfach zu kombinieren, entweder mit einem schwarzen Rollkragen Pullover oder einem farbigen Hoodie! Dazu Sneaker mit süßen Söckchen, die den Look abrunden.

Was meint ihr zu dieser klassischen, aber trotzdem spannenden Kombination? Traut euch!


SHOP DEN ROCK VON READY-TO-DARE

HIER


 

Geschrieben am

ES IST EINE FRAGE DER ZEIT 


So unterschiedlich wir auch alle sind, eines haben wir gemeinsam: wir werden alle älter mit der Zeit. Für manche ist dies ein emotionales Problem und halten krampfhaft an der Jugend fest, für andere ist es einfach eine Frage der Prävention.

Heute befassen wir uns präventiv mit diesem Thema. Denn eines ist sicher, unsere Haut leidet am meisten unter den Jahren. Ist aber auch kein Wunder, wenn wir uns überlegen, welchen Strapazen sie jeden Tag ausgesetzt ist. Dabei wollen wir doch auch im Alter Komplimente nicht missen und uns, im wahrsten Sinne des Wortes, wohl in unserer Haut fühlen.

Ich nehme gleich vorweg, das hierzu mehr nötig ist als Cremes und Schminke. Wohl in unserer Haut fühlen wir uns vor allem durch und mit uns selbst. Mit sich selbst im Reinen zu sein ist die Basis für jede Creme und dann können wir diese auch anwenden und ihren Effekt genießen.

Welchen Effekt der Eucerin HYALURON-FILLER hat? Er glättet unsere Falten, die wir vom Lachen, Weinen, Schreien und Arbeiten ansammeln. Die Hyaluronsäure wird in den Hautzellen gebildet und hat die Aufgabe, Feuchtigkeit in der Haut zu binden. Mit zunehmenden Alter nimmt diese Produktion von Hyaluronsäure leider ab – wir können jedoch eingreifen. Die Eucerin HYALURON-FILLER Pflegeserie enthält kurz- und langkettige Hyaluronsäure und bioaktives Saponin, das die hauteigene Hyaluronsäure-Produktion wieder anregt.

Anti-Aging Produkte anzuwenden ist also nicht eine Frage des Alters, sondern eine Frage der Aufmerksamkeit und der Reaktion gegenüber unserer Haut.


Mehr Details findet ihr auch auf der Hompage der Versandapotheke apo-rot. Hier können verschiedene Produkte von hochwertigen Herstellern erworben werden, wie auch der Eucerin HYALURON-FILLER.

10% mit 15minkim10 auf alle Eucerin Produkte



*In Kooperation mit apo-rot // Werbung

Geschrieben am

DIE FLECHTFRISUR FÜRS OKTOBERFEST – SO KLAPPT`S


„Bei „Oktoberfest“ denken wir sofort an die wunderschönen Mädels im Dirndl und die traumhaften Flechtfrisuren“, sagt Mandy von braids.life, die über Frisuren und den Haaralltag bloggt. Das Oktoberfest steht schon bald vor der Tür und früh übt sich – Mandy zeigt Euch heute exklusiv auf 15°Fame die tollste Frisur zum Dirndl und verrät Euch wie es geht.

written by Mandy / braids.life

Morgens bis abends immer top gestylt, immer perfekt. Neid. Wie machen sie das nur? Im Grunde ist das ja genau meine Saison, denn überall sehen wir geflochtene Haare und ausgefallene Frisuren. Was kann sich ein Haarblogger mehr wünschen? Ich finde ja jedes Mädchen und jede Frau sollte einen „Good Hair Day“ auf dem Oktoberfest haben, oder? Deswegen findet ihr hier viele praktischste Tipps und Tricks für eure Frisur auf dem Oktoberfest.

  • Für Flechtfrisuren solltet ihr keine frisch gewaschenen Haare haben, da sie dann griffiger sind und auch nicht so einfach auseinanderfallen.
  • Verteilt vor dem Flechten ein wenig Haaröl in die Spitzen und Längen, damit die kleinen, fliegenden Härchen gebändigt werden und nicht aus dem Zopf rausstehen.
  • Wenn Zöpfe nicht so gut bei euch halten oder ihr recht dünne Haare habt, gibt es ein Wundermittel: Volumenpuder! Flechtet einen Zopf und streut es auf den geflochtenen Zopf. Zieht ihn so weit wie möglich an jeder einzelnen Windung auseinander, noch etwas Haarspray drauf – Fertig. Das Volumenpuder sorgt dafür, dass die feinen Haare richtig griffig werden und ihr dadurch den Zopf noch ein Stückchen weiter auseinander ziehen könnt. Es sieht letztendlich nach mehr aus und auch kleine, dünne Zöpfe werden so groß und voluminös. Ihr werdet überrascht sein wie viel ihr damit rausholen könnt und wie wenig Haar man dafür eigentlich braucht. Seid mutig!
  • Flechtfrisuren müssen nicht immer ordentlich aussehen, denn der Boho-Look ist voll im Trend. Die gemachten Fehler und Ungenauigkeiten beim Flechten kann man sowieso am besten kaschieren indem man die Zöpfe noch weiter auseinanderzieht und noch unordentlicher aussehen lässt.
  • Wenn eure Haare noch nicht so lang sind, dann habe ich einen Tipp für euch: Macht euch eine Zopffrisur, bei der man beim Flechten immer Haare mit dazu nimmt. So kommt man viel weiter beim Flechten als nur mit einem normalen Zopf.


Ihr braucht:

  • Unauffällige Haargummis
  • Haarklemmen

Vorbereitung:

  • Ich empfehle euch, Locken oder Wellen in die Haare zu machen.

So wird’s gemacht:

  1. Nehmt von links vorne eine Strähne und flechtet einen holländischen Zopf. Die ersten 4-5 Schläge nehmt ihr immer eine Strähne dazu und danach flechtet ihr den Zopf ganz normal weiter, ohne weitere Strähnen.
  2. Wenn ihr am Hinterkopf angekommen seid, dann flechtet noch ein kleines Stück weiter und fixiert das Ende mit einem unauffälligen Haargummi.
  3. Macht jetzt das selbe auf der rechten Seite.
  4. Nehmt nun die beiden Zöpfe am Hinterkopf zusammen und steckt den rechten Zopf von oben durch die letzte Windung des linken Zopfes.
  5. Steckt die beiden Zopfenden unter den jeweils anderen Zopf am Hinterkopf fest.
  6. Zieht die Zöpfe ein wenig an den Seiten auseinander. An jeder einzelnen „Windung“. Das sorgt erst für diesen tollen Effekt!

Tipps & Tricks:

  • Achtet darauf, dass die beiden Zöpfe schön ineinander verschlungen sind.
  • Wenn euch eine Strähne stört, steckt sie einfach unter den Zöpfen fest. Holländische Zöpfe haben nämlich den Vorteil, dass man die Haarklemmen darunter sehr gut verstecken kann.

Schöne Haare den ganzen Tag

Tja Mädels, wir haben es schwer. Wir wollen ja nicht nur morgens gut aussehen, sondern auch bis in den Abend hinein. Hier ein paar Tipps, damit die Frisur den ganzen Tag sitzt – Vielleicht sogar länger als ihr 😉

  • Habt am besten immer ein paar Haarklemmen dabei. Sie sind klein, passen in jede Tasche und wenn man sie verliert ist es auch nicht schlimm. So könnt ihr Strähnen die über den Tag mal rausfallen schnell wieder wegstecken. Denkt immer dran sie unter dem geflochtenen Zopf festzustecken, damit man die Haarklemme nicht sieht.
  • Haarspray gibt es auch in der Mini-Version, damit bekommt ihr zwischendurch die fliegende Härchen wieder in den Griff.
  • Wenn ihr einen Teil der Haare offen tragt achtet auf eure Spitzen. Trockene Spitzen sind einfach nicht schön und auch ungesund. Habt immer Spitzenfluid, Öl oder auch ganz einfach Handcreme dabei und massiert es zwischendurch mal in die Spitzen.
  • In offene Haare solltet ihr am besten Locken machen. Die sehen immer gut aus: Egal ob unordentlich, im Pferdeschwanz oder bei was auch immer der Tag sonst so bringen mag.

Jetzt kann eigentlich nichts mehr schiefgehen, was das Hairstyling auf dem Oktoberfest angeht. Ganz viel Spaß ihr Lieben.

Mny von www.braids.life
♡♡♡

 

Geschrieben am

SO ERKENNST DU EINE ECHTE CHANEL


Sie ist wahrlich ein Klassiker, stets zeitlos und das Fashion Symbol für Luxus und Haute Couture: Die Chanel Tasche. Irgendwann einmal ein Exemplar davon zu besitzen, ist der Traum jeder modeaffinen Frau. Dabei ist die Chanel Tasche ein teueres ’’Investment Piece’’, welches wir nicht eben so beim entspannten Stadtbummel erobern. Gerade weil die Modelle von Chanel so kostspielig sind, lohnt es sich ein wenig in gehobenen Secondhand- und Vintageshops zu stöbern.

Hinter den Vintageangeboten verbergen sich natürlich auch Gefahren, sprich Plagiate, die nun wirklich keine Frau mit Stil tragen möchte. Deswegen müssen wir uns mit der Echtheit einer Chanel Tasche auseinandersetzen und die Tipps& Tricks beim Kauf beachten.

#1: Die Seriennummer

Eines der wichtigsten Merkmale einer echten Chanel Tasche ist die Seriennummer. Diese wird seit Mitte der 80er Jahre auf eine Authentizitäts-Karte geprägt und gemeinsam mit der entsprechenden Chanel Tasche ausgeliefert. Zusätzlich befindet sich die identische Seriennummer im Inneren der Tasche – zu finden auf dem Innenfutter in der linken unteren Ecke der Tasche oder an der Reißverschlusstasche. Dort ist die Seriennummer seit dem Jahr 2000 auf einem weißen Sticker mit zwei goldenen Chanel Logos abgebildet und wird durch eine Klarsicht-Folie mit Hologramm geschützt. Vor Ende der 90er Jahre wurde die Seriennummer auf einen weißen Sticker mit dem goldenen Chanel Logo im Hintergrund gedruckt.

#2: Das Logo

Jede Fashionista kennt das Chanel Logo, somit ist es ein signifikantes Merkmal einer jeden Chanel Tasche. Schau dir das Logo auf jeden Fall genauestens an. Es besteht üblicherweise aus zwei, sich abgewandten und ineinandergreifenden C’s. Je nach Alter der Tasche, kann sich das Logo auf der Innenseite der Vintagetasche befinden. Zusätzlich ist das Logo oder auch das Label selber ’’Chanel’’ in die Metallglieder der Schulterketten eingraviert. Dasselbe gilt auch für den Reißverschluss: Hier ist eine Seite mit dem Label-Schriftzug graviert und die andere mit dem Chanel Logo.

#3: Der Look

Auch das Muster der Handtasche sollte den Standard einer echten Chanel Tasche entsprechen. Hier ist es wichtig, dass das Muster sich auf der Tasche wiederholt. Das für Chanel typische, gesteppte Material sowie die Logos müssen in einer Linie verlaufen. Auch wenn zusätzlich auf der Vorderseite der Steppung eine Tasche aufgenäht wurde, wird das Muster niemals unterbrochen. Es verläuft eins zu eins weiter und das Motiv verfolgt eine einzige Linie stets von oben nach unten. Beim Stitching der Nähte ist darauf zu achten, dass es mindestens zehn Stiche pro 2,5 cm sind.

#4: Das Material

Wie bei allen hochwertigen Designerhandtaschen ist das Material von großer Bedeutung. Achte also auch hier auf die Haptik und den Geruch. Riecht die Tasche unangenehm nach Plastik oder Klebstoff? Dann ist es garantiert eine Fälschung. Also Finger weg! Chanel verwendet für die Taschen hochwertiges Kalbsleder. Das ist schwerer als Kunstleder und bildet durch Regen und Sonne eine natürliche Patina.

#5: Auf Nummer sicher gehen

Leider bleibt man nicht immer vor den schwarzen Schafen der Modeindustrie verschont. Einige Taschen werden heutzutage nahezu perfekt imitiert und als Laie fällt es oft schwer dies zu erkennen. Deshalb lieber auf Nummer sicher gehen und die geliebte Designerhandtasche nicht im Laden um die Ecke erwerben. Chanel Taschen gibt es entweder offiziell in deren eigenen Stores oder bei lizenzierten Händlern sowie bei seriösen Designer-Onlineshops, wie Catchys. Denn bei so einem teuren ’’Investment Piece’’, wie die Chanel Tasche, gilt immer noch: Vertrauen ist gut, Kontrolle in diesem Fall aber stets die bessere Wahl!


*In Kooperation mit Catchys // Werbung

Geschrieben am

KASCHMIR, LEDER & FARBEN


AIGNER LEA BAG (M)

Wenn der Sommer langsam ein Ende nimmt, werden die Jacken wieder länger. So können wir zumindest noch an manchen Tagen die kurzen Shorts auspacken, bevor wir sie durch lange Jeans ersetzen. Die Lea Bag von Aigner ist hier schon flexibler: entweder geschlossen, oder fashionable und auffällig für mehr Platz, geöffnet.  Dazu muss einfach nur der Reißverschluss an den Seiten hoch oder runter gezogen werden. Optimal für den Alltag, denn hier passt wirklich etwas rein. Ob ein Laptop, ein kleiner Einkauf auf dem Weg nach Hause oder Notizbücher, Geldbeutel, Kosmetik – was wir Frauen eben so bei uns tragen.

Das Olivegrün ist optimal für die Übergangszeit, denn ein bisschen Farbe nehmen wir gerne mit, aber sie dürfen zum Herbst hin ruhig etwas natürlicher werden. Kombinieren lässt sich dieses erdige grün mit wirklich allem, als Statement zu klassischen Farben oder als Colorblock zu zum Beispiel Violett.


Geschrieben am

BOBBI BROWN IST BESSER ALS SCHLAF


Andy Warhol sagt, dass alles seine schönen Seiten hat, aber nicht alle dies sehen. Auch wir haben den ein oder anderen Tag, an dem wir einfach nicht die pure Schönheit sind. Dann müssen wir aber eben dafür sorgen, dass unsere Schönheit doch jeder wahrnimmt. Wie das geht?

Klar, wir Frauen haben es einfach, denn wir können an schlechten Tagen einfach ein bisschen mehr auftragen und schon sind die Ecken und Kanten aus dem Gesicht gezaubert. Dafür brauchen wir jedoch die richtigen Produkte, denn nicht alles hilft effektiv. Gerade mit dunklen Augenringen haben wir oft zu kämpfen. Für frische Mamas sind die Nächte kurz, die Jugend schlägt sich die Nächte freiwillig um die Ohren oder die Jetsetter unter uns leiden unter der Zeitverschiebung und einem durcheinander gekommenen Rhytmus.

Schlafmangel gehört aber auch einfach mal dazu, denn das Leben bietet zu viel um es zu verschlafen. Außerdem stecken in unserem Körper mehr Reserven, als wir denken. Sicher ist es hier ein schmaler Grad zwischen der Liebe zum Schlafen und ernsthafter Erschöpfungen, die wir unserer Haut und vor allem dem Gesicht sofort ansehen. Manchmal müssen wir aber einfach stark sein und nachhelfen.

Die neuste Geheimwaffe? Die Concealer von Bobbi Brown. Den Instant Full Cover Concealer findet Ihr in jedem Hautton und dieser lässt sich ganz einfach auftragen. Einfach Punkte oder Striche unter dem Auge ziehen und leicht mit dem Finger oder einem Beautyblender verteilen.


*In Kooperation mit Bobbi Brown // Werbung

Geschrieben am

CUTCARB – GESUND UND VITAL ZUM WUNSCHGEWICHT

 


Müde, schlapp und unkonzentriert schleppen wir uns von Woche zur Woche. Wir haben das Gefühl unsere Ziele nicht zu erreichen, am Tag nur die Hälfte von dem zu schaffen, was wir uns vorgenommen haben und am Abend liegen wir schlaflos in den Federn, weil alles zu viel ist. Klingt irgendwie nach einer Depression?

Auf keinen Fall, es klingt eindeutig nach einer falschen Ernährung. Auch wenn es einfach ist, die Stimmung und die Anstrengung auf andere zu schieben, sollten wir doch öfter erst an uns selbst meckern, denn die Ernährung bestimmen wir schließlich selbst.

„Erschreckend, aber jeder Mensch isst am Tag circa 33 Würfelzucker (100g) ohne dies zu wissen“

Zucker ist reines Gift für den Körper und wir nehmen ihn meistens durch, für uns „normale“, Kohlenhydrate auf. Das soll heißen, dass die Ernährung nicht automatisch gesund ist, nur weil wir auf Schoko und Co. verzichten. Deswegen müssen wir uns den versteckten Zucker vor Augen führen und viel tiefer gehen, als einfach nur die Süßigkeitenregalen zu meiden.

„Kohlenhydrate sind Zuckermoleküle“

Kohlenhydrate sind die Energielieferanten für unseren Körper und extrem wichtig für alle Stoffwechselprozesse, bis hin zum Zellenaufbau. Ohne Kohlenhydrate können wir nicht leben. Trotzdem müssen wir die Kohlenhydrate reduzieren, aus einem einfachen Grund: Überfluss.

Nehmen wir nämlich zu viele dieser Zuckermoleküle auf, werden die nicht benutzen Kohlenhydrate aufgespalten und im Fettgewebe des Körpers gespeichert. Die Folge endet in Übergewicht, Müdigkeit, Schlappheit, Unkonzentriertheit oder sogar Diabetes. Da der Körper so viel arbeiten muss, dass keine Energie mehr für uns und den Geist übrig bleibt. Außerdem wird dadurch der Blutzuckerspiegel in eine Achterbahnfahrt versetzt und das Verlangen nach mehr Energie wird verstärkt. Wenn die Fahrt gut war und Spaß gemacht hat, wollen wir schließlich noch einmal einsteigen, oder?

Problem: nicht jeder Körper is(s)t gleich! Manche brauchen mehr Energie, auch bedingt durch Sport oder körperliche Arbeit, andere sitzen den ganzen Tag am Schreibtisch vor dem Laptop und haben eigentlich einen total Energieüberschuss.

„Das heißt, es gibt keine Faustregel“

Viel wichtiger ist es, sich mit dem eigenen Körper, dessen Bedürfnissen und Zuständen auseinander zu setzen. Hier hilft euch die Seite cutCarb. Wie der Name schon zeigt, geht es vor allem um eine Reduzierung der Kohlenhydrate.

cutCarb unterstützt mit den richtigen Rezepten, über 100 gesunde Low-Carb Rezepte, Tipps und Tricks für deinen Alltag, Motivationshilfen, Hintergrundinformationen, Workout-Übungen, Bonusmaterial und Insider-Wissen zum Thema Ernährung und Nahrungsmittel machen das cutCarb-Programm zu unserem perfekten Begleiter auf dem Weg zu einem bewussten Lifestyle. Ganz nebenbei sind wir nicht nur fitter im Kopf, sondern auch der Körper wird fit, sprich wir arbeiten automatisch an unserer Traumfigur.

___

Abnehmtipp bezogen auf Obst (Fruchtzucker)

Obst ist gesund aber enthält sehr viel natürlichen Zucker und damit auch viele Kohlenhydrate. Wer viel Obst isst, lebt nicht gleich gesund. Es ist ein Trugschluss, dass abnehmen mit einer „Obst-Diät“ funktionieren kann. 100g Apfel hat circa 11g reinen Zucker (4 Würfelzucker), genauso viel wie 100ml Cola. Beeren sind als Obst zum Abnehmen besser geeignet, denn sie enthalten wenig natürlichen Zucker. Mit Beeren kannst du Mahlzeiten süßen oder auch als Süßigkeitenersatz so essen. Wichtig ist, dass du nicht zu viel davon isst.


*In Kooperation mit cutCarb // Werbung

 

Geschrieben am

JUST DO IT w/ DEICHMANN SHOES


Bauch, Beine, Po klingt logisch, denn gerade diese Teile sollen perfekt aussehen. Perfekt definieren wir hier übrigens selbst, manche trainieren ihren Po zum Beispiel klein und schlank, andere wollen ihn Kardashian like mit viel Muskelmasse zum Vorschein bringen. Unser Körper sieht am Ende jedoch erst dann perfekt aus, wenn wir das Gesamtbild stimmig trainieren.

Die richtige Motivation fehlt leider oft und deswegen fangen wir nun einmal von ganz vorne an, denn eine Sache tun wir wohl alle gern: Einkaufen. Beim Sport ist das Outfit nicht unentscheidend, denn um dem Workout gerecht zu werden, brauchen wir den richtigen Look. Ein T-shirt mit einem motivierenden Spruch, ein Sport-BH in auffallendem Design, eine Hose, die gut sitzt und eine schöne Figur macht und natürlich das richtige Schuhwerk. Die Nike Schuhe von Deichmann sind sehr leicht und passen sich gut der Form des Fußes an. Zum Joggen sind die Tanjun Racer also perfekt, was, auch wenn wir es nicht gerne hören, der Schlüssel zum perfekten Körper ist.

Außerdem passen die Farben der Nike Sneaker wirklich zu jedem Sportoutfit und die stabile Sohle verleiht uns den richtigen Halt. Fitnessübungen können also ebenso gut mit diesen Schuhen durchgeführt werden. Mit ein paar Hanteln, vollen Wasserfalschen oder unserem Körpergewicht, können wir ganz einfach trainieren. In Vergessenheit geraten oft die Schultern und die Taille, sprich die seitliche Bauchmuskulatur.


SEATED SHOULDER PRESS

  • Beine strecken und Oberkörper gerade lassen = L-Haltung
  • Arme und Schulter im 90° Winkel halten
  • Gewicht in beiden Händen
  • schnell nach oben
  • langsam zurück in den 90° Winkel führen

RUSSIAN CRUNCHES

  • Beine leicht angewinkelt aufstellen
  • Oberkörper in leichter Rückenlage (je nach Schwierigkeitsgrad  weiter zurücklehnen)
  • Gewicht mit beiden Händen festhalten
  • Gewicht über den Bauch von rechts nach links führen

PLANK WITH UPPER BODY ROTATION

  • Haltung des Seitstütz einnehmen
  • Je nach Schwierigkeitsgrad das untere Bein anwinkeln oder ausstrecken
  • Arm nach oben strecken
  • Arm unter den Körper führen

*In Kooperation mit Deichmann // Werbung